Mittwoch, 17. Februar 2010 14:29 Uhr

Die Show, über die jeder spricht, kommt nach Deutschland

Mit ‚Jersey Shore‘ lädt MTV ab dem 23. März immer dienstags um 20 Uhr die Zuschauer ein, dem Winter zu entfliehen und live dabei zu sein, wenn junge Italo-Amerikaner den Sommer ihres Lebens verbringen. Witzige, dramatische und manchmal auch übertriebene Charaktere versuchen Arbeit, Liebe, Nachtleben, Freundschaft und die Dramen, die sich daraus ergeben, unter einen Hut zu bringen. Man sollte die Schublade mit den Vorurteilen jedoch nicht zu schnell öffnen, denn die gut gebräunte und muskelbepackte Partymeute hat mehr zu bieten als nur Haar-Gel und knappe Bikinis.

Full_Cast_Beach
‚Jersey Shore‘ zeigt die Welt der „Guidos“ und „Guidettes“ und sorgte in den USA bereits vor Ausstrahlung für erhitzte Gemüter. Kritiker warfen der Sendung vor, Stereotype zu vermitteln. Der Cast, darunter Nicole „Snooki“, Jenni „J-WOWW“, Mike „The Situation“ und Sammi „Sweetheart“, avancierte jedoch in den USA nach wenigen Folgen zu Kultstars und wurde zu großen TV-Shows wie „Ellen“ und „Jay Leno“ eingeladen. CNN diskutierte über die Sendung und sogar Präsident Obama äußerte sich zur Show. ‚Jersey Shore‘ entwickelte sich auf MTV US zu einem vollen Erfolg mit stetig steigenden Einschaltquoten. Im Vergleich zur Staffelpremiere konnte das Finale mit der dreifachen Zuschaueranzahl punkten. ‚Jersey Shore‘ ist die erfolgreichste Reality-Show auf MTV in den USA.

DJ

Jenni

Ronnie

Fotos: MTV

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren