24.08.2020 11:59 Uhr

Joey Heindle macht Ausbildung zum Feuerwehrmann

Sänger und TV-Star Joey Heindle lässt sich in der Schweiz zum Feuerwehrmann ausbilden. Was ihn dabei erwartet und warum er die Ausbildung absolviert, verrät er auf Instagram.

imago images/POP-EYE/H_Urs

Ex-„DSDS“-Kandidat und Dschungelkönig Joey Heindle (27, „Irgendwo“) hat nach der Ausbildung zum Rettungsschwimmer bereits ein neues Projekt abseits des Showbusiness: Er absolviert eine Grundausbildung zum Feuerwehrmann, wie er auf Instagram verrät. Dort postete Heindle ein Bild, das ihn in kompletter Rettungsuniform samt Feuerwehrhelm zeigt. Auf der Feuerwehr Academy Schweiz absolviere er diese Woche einen Intensivkurs, schreibt er zu dem Foto.

Follower sind begeistert von seinem Engagement

Dabei stehen die verschiedensten Lerneinheiten auf dem Programmpunkt, unter anderem Löschen, Atemschutz oder technische Hilfeleistung. Der Sänger nennt auch den Grund, weshalb er die Ausbildung absolvieren möchte: „Es gibt nichts schöneres als Menschen helfen zu können, finde ich. Egal, in welcher Situation sie stecken.“

Seine Follower sind begeistert von Heindles Entschluss und wünschen ihm viel Glück bei seinem neuen Job. „So sehen wahre Helden aus“, schreibt „DSDS“-Kollege Prinz Damien (29) in den Kommentaren. „Sensationell“, schließt sich TV-Star Julian F. M. Stoeckel (33) an.

View this post on Instagram Morgen geht meine Grundausbildung auf der Feuerwehr Academy Schweiz los ???????? freue mich so sehr ?eine Woche gibt es einen ganz intensiven Kurs – löschen-Atemschutz- technische Hilfeleistung-Maschinist-Spezielle Chemie Unfälle-helfen alles dabei !! Und ganz groß das Thema Atemschutz Angriffstrupp ??????? wünsche euch ein tollen Abend euer Joey ! Ps: es gibt nichts schöneres Menschen helfen zu können finde ich ?? egal in welcher Situation sie stecken !!! Foto: Sonja Ruckstuhl Fotografie A post shared by Joey Heindle (@joeyheindle) on Aug 23, 2020 at 10:40am PDT

Joey Heindle nutzte den Sommer sinnvoll

Anfang Juli berichtete Heindle auf Instagram von seiner mehrwöchigen Rettungsschwimmer-Ausbildung, die er „nur hobbymäßig“ in seiner freien Zeit abschloss. „Ich liebe es im Wasser zu sein. Und im Notfall einem Menschen zu helfen, ist das größte.“

View this post on Instagram So jetzt heißt es 3 mal die Woche im Schwimmbad trainieren , die Voraussetzungen sind hart aber machbar wenn man sich mal ein wenig den Arsch aufreißt ? für die Rettungschwimmerausbildung ??? mache das einfach nur hobby mäßig Ich liebe es im Wasser zu sein !! Und im Notfall einem Menschen zu helfen ist das größte ??????? wünsche euch schönen Abend ? wer von euch liebt es auch im Wasser zu sein ??? #rettung #schwimmer #helfen #tauchen #hobby #summertime A post shared by Joey Heindle (@joeyheindle) on Jul 1, 2020 at 12:44pm PDT

(jom/spot)