Diese 19-Jährige lässt sich beide Brüste abnehmen

Sophia VölkelSophia Völkel | 13.11.2021, 22:00 Uhr
Diese 19-Jährige lässt sich beide Brüste abnehmen
Diese 19-Jährige lässt sich beide Brüste abnehmen

© miranda.mckeon/Instagram

Miranda McKeon hat ein Schicksal zu ertragen, das für viele junge Mädchen unvorstellbar ist. Die junge Frau, die in den USA eine aufstrebende Karriere als Schauspielerin vor sich hat, bekam die Diagnose Brustkrebs und das mit nur 19 Jahren. Nun geht sie einen unfassbaren Schritt: sie lässt sich beide Brüste abnehmen.

Es ist äußerst selten für einen Teenager, an Brustkrebs zu erkranken. In den vergangenen Monaten hat sich die aus der Netflix-Serie „Anne with E“ bekannte Schauspielerin einer intensiven Chemotherapie unterzogen, bei der sie sich „ein bisschen nackt“ gefühlt habe – so beschrieb sie es in einem Instagram-Post, in dem sie ihren 1,1 Millionen Followern über die Erfahrung berichtete.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miranda McKeon (@miranda.mckeon)

So läuft die Operation ab

Am Mittwoch, fast einen Monat nach ihrer letzten Chemo-Therapie, soll McKeon eine doppelte Mastektomie erhalten. „Die Operation, die ich seit fast fünf Monaten erwarte“, schrieb sie in einem neuen Beitrag. „Dies wird jeden Krebs beseitigen und das Risiko eines erneuten Auftretens in der Zukunft erheblich verringern“, fügte sie hinzu. „Das bedeutet auch, dass ich krebsfrei sein werde!“

McKeon erklärte, dass sie nach gründlicher Beratung mit ihrer Mutter diese Entscheidung gefällt habe, denn es bedeutet, dass „mehr Sorgfalt angewendet wird, während die Nerven durchtrennt und Nerventransplantate eingesetzt werden, um diese durchtrennten Nerven zu rekonstruieren.“ Ihr würde es weiterhin gut gehen, im Gegensatz zu herkömmlichen Mastektomien, bei denen die Nerven nicht repariert werden.

Nach der Operation wird McKeon mit der Bestrahlung beginnen, um alle verbleibenden Krebszellen zu zerstören und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens zu verringern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miranda McKeon (@miranda.mckeon)

„Ich bin ein glückliches Mädchen“

„Obwohl es sicherlich ein bisschen dauern wird, bin ich so dankbar, dass ich dann wieder wie ich aussehe und mich auch so fühle!“ Das junge Mädchen strahlt trotz der Diagnose und dem wichtige, nicht vermeidbaren Schritt, ein großes Selbstbewusstsein und eine beeindruckend positive Energie aus.

„Wie immer kann ich allen nicht genug für ihre anhaltende Unterstützung danken“, sagte sie. „Die Menschen in meinem Leben zeigen sich mir jeden Tag auf eine Weise, die so zärtlich und herzerwärmend ist. Ich bin ein glückliches Mädchen!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miranda McKeon (@miranda.mckeon)

Sie will etwas mitnehmen daraus

McKeon erzählte einen Monat nach ihrer Diagnose gegenüber dem „People“-Magazin, dass das Ziel ihrer Behandlung nicht nur darin darin bestehe, ihren Krebs zu stoppen, sondern auch darin „die Schönheit in all dem zu finden“.

„Ich hätte das nicht gewählt und ich ich glaube nicht, dass jemand das wählen würde“, sagte sie. „Aber ich mache es mir zur Aufgabe, zu versuchen, etwas daraus zu ziehen.“