Diese Promis mussten wegen Corona ihre Hochzeiten verschieben

Von der Royal Wedding bis zur Popstar-Trauung: 2020 fielen einige Hochzeiten wegen Corona ins Wasser. (ncz/spot)
Von der Royal Wedding bis zur Popstar-Trauung: 2020 fielen einige Hochzeiten wegen Corona ins Wasser. (ncz/spot)

[M], imago images/Starface, Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

17.12.2020 12:29 Uhr

Die Corona-Krise führte dazu, dass einige Promis ihre Hochzeit absagen mussten. Jennifer Lopez verschob ihren großen Tag auf unbestimmte Zeit, Sylvie Meis holte ihre Trauung bereits im September nach. Diese Paare waren auch betroffen.

Verliebt, verlobt, verschoben: Von der Coronakrise waren zahlreiche Hochzeiten betroffen, darunter auch die Feste einiger Promipaare. US-Schauspielerin Emma Stone (32, „La La Land“) wollte ihren Verlobten Dave McCary (35) schon im März in Los Angeles heiraten. Doch wegen Corona sagten sie die Feier kurzfristig ab. Ein Ersatzdatum sollen die beiden bisher nicht haben.

Sängerin Katy Perry (36, „Smile“) wollte im Juni eigentlich unbedingt mit Babybauch in Japan vor den Altar schreiten, um Schauspieler Orlando Bloom (43, „Fluch der Karibik“) das Jawort zu geben. Vorerst mussten sie die Feier mit 150 geplanten Gästen auf Eis legen.

Auch Jennifer Lopez (51, „Wedding Planner“) musste auf Hochzeit mit Ex-Baseballer Alex Rodriguez (45) verzichten. Ursprünglich hätten die beiden im April geheiratet, doch Corona kam dazwischen. 2021 wollen J.Lo und A-Rod einen neuen Versuch starten – für die Feier soll es weit weg gehen, vermutlich nach Europa.

Michael Wendler und Laura konnten immerhin standesamtlich heiraten

Die standesamtliche Trauung im Juni in Florida war zwar möglich, doch ihre große kirchliche Zeremonie mussten Michael Wendler (48) und Laura Müller (20) auf 2021 verschieben. Ursprünglich war eine TV-Ausstrahlung auf RTL geplant – dass diese nach Wendlers Vorwürfen gegen den Sender noch stattfindet, ist unwahrscheinlich.

Ende April gab Alexander zu Schaumburg-Lippe (61) bekannt, dass er die für den Spätsommer geplante kirchliche Trauung mit Mahkameh Navabi (39) auf kommendes Jahr verschieben werde. Standesamtlich haben sie sich im September das Jawort gegeben.

Internationale Gästelisten werden zum Problem

James Middleton (33), Bruder von Herzogin Kate (38), musste seine Hochzeit mit der Französin Alizee Thevenet verschieben. Vor allem die internationale Gästeliste aus französischen und britischen Freunden und Verwandten wäre zum Problem geworden.

Vor einem ähnlichen Problem stehen Model Izabel Goulart (36) und Torhüter Kevin Trapp (30), die seit zwei Jahren verlobt sind und in einer Fernbeziehung zwischen Frankreich und Deutschland leben. Wegen Corona müssen sich die beiden noch ein weiteres Jahr gedulden. Den ersten Corona-Lockdown musste das Paar sogar in verschiedenen Ländern verbringen.

Birgit Schrowange steckte schon mitten in den Vorbereitungen

Corona machte auch Moderatorin Birgit Schrowange (62) und ihrem Partner Frank Spothelfer (54) einen Strich durch die Rechnung – sie steckten schon mitten in den Vorbereitungen. Bei der allerersten Hochzeit ihres Lebens wolle sie es „richtig krachen lassen“, sagte sie in der ZDF-Sendung „Leute heute“. Deshalb wollen sie so lange warten, bis keine Kontaktbeschränkungen und Maskenvorschriften mehr herrschen.

„Modern Family“-Star Sarah Hyland (29) musste ihre Hochzeitsplanung ebenfalls vorerst auf Eis legen. Das verriet ihr Verlobter Wells Adams (36) im Interview mit „Access Hollywood“. Das Paar sehe keinen Sinn darin, zu planen, wenn alles in der Schwebe ist.

Auch Ex-„DSDS“-Sternchen Kim Gloss (28) und ihrem Verlobten Alexander hat die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Paar wollte sich in Russland das Jawort geben, inzwischen suchen sie nach einer Ersatzoption in Deutschland.

Prinzessin Beatrice durfte im Juli eine kleine Hochzeit feiern

Eine große Royal Wedding blieb 2020 leider aus: Prinzessin Beatrice (32) musste ihre für den 29. Mai geplante Hochzeit absagen. Doch ganz auf ihren großen Tag musste sie nicht verzichten: Am 17. Juli gab die Enkelin der Queen ihrem Edoardo Mapelli Mozzi (37) im kleinen Kreis in Windsor das Jawort.

US-Schauspieler Dennis Quaid (66) und seine 39 Jahre jüngere Verlobte Laura Savoie mussten ihre Hochzeitsfeier auf Hawaii im April absagen. Zwei Monate später gab das Paar sich dann aber doch noch das Jawort. Ihr einziger Gast: der Pastor.

Stefan Mross heiratete live im Fernsehen

Für seine dritte Eheschließung hatte Volksmusiker Stefan Mross (44) eigentlich den 3.3. als Hochzeitsdatum ausgewählt. Doch dann musste er die Trauung mit seiner Anna-Carina (28) absagen. Anfang Juni holten sie die Hochzeit nach, und zwar live im TV. Danach ging es im Wohnwagen in die Flitterwochen.

Geplant war, dass Sylvie Meis (42) ihrem Niclas Castello (42) im Juni in Florenz das Jawort gibt. Doch wegen Corona entschieden sie sich, die Feier zu verschieben. Im September klappte es dann mit der prunkvollen Traumhochzeit.

Brooklyn Beckham will keine kleine Hochzeit

Brooklyn Beckham (21) und Nicola Peltz (25) wollten 2021 vor den Traualtar schreiten. Doch daraus wird erstmal nichts. Das Paar will nicht im kleinen Kreis heiraten und verschob die Feier deshalb gleich ins Jahr 2022. Besonders enttäuscht ist seine Mutter Victoria (46) die mit der Planung der „Hochzeit des Jahrhunderts“ bereits angefangen hatte.

(ncz/spot)