07.11.2020 21:54 Uhr

Diese Stars leiden an Schuppenflechte

Es juckt, es schuppt, es nervt - diese Star leiden unter der Krankheit Schuppenflechte. Sie haben aber auch gelernt offen mit ihrer Psoriasis umzugehen.

imago images / agefotostock

Auf ihren Instagram-Accounts, auf den roten Teppichen und in den Magazinen sehen die Stars immer schlichtweg perfekt aus. Nie im Leben würde man auf die Idee kommen, dass sie mit den gleichen Hautproblemen wie Normalos zu kämpfen haben.

Diese drei berühmten Schönheiten leiden nicht allerdings nicht nur unter ein paar Pickeln, sie haben die chronische Hautkrankheit Schuppenflechte.

Kim Kardashian-West

Die Königin der sozialen Medien geht seit Jahren sehr transparent mit ihrer Schuppenflechte um. Die Ich-Darstellerin hat die vererbbare Erkrankung von ihrer Mutter Kris Jenner (65). Kim Kardashian-Wests (40) Psoriasis tritt am gesamten Körper auf sowie im Gesicht. 

In einer Folge von „Keeping Up With The Kardashians“ sagte sie dazu: „Es gibt nichts, was ich gegen tun kann, also gibt es keinen Grund, warum ich mich unbehaglich fühlen sollte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an “If you have psoriasis, you can’t let it ruin your life or get the best of you.“ @kimkardashian is getting personal, sharing her psoriasis journey and how she handles life with the autoimmune disease. Read more about what works and how she deals daily with the diagnosis at the link in bio. ? ?: @kimkardashian? #pooshtheboundariesEin Beitrag geteilt von Poosh (@poosh) am Sep 19, 2019 um 8:06 PDT

LeAnn Rimes

Die Country-Sängerin leidet an einer stärkeren Form von Psoriasis. Große Teile ihrer Haut sind von dem schuppigen Hautausschlag überzogen. Im Oktober 2020 postet LeAnn Rimes (38) Nacktbilder von sich auf Instagram als Statement zu ihrer Krankheit.

Für den „Can´t Fight The Moonlight“-Star bedeuteten die Fotos eine große Erleichterung. Endlich hatte sie gelernt, zu ihrer Schuppenflechte zu stehen. „Das habe ich gebraucht. Mein ganzer Körper,mein Verstand, mein Geist – brauchten das verzweifelt.“, schrieb sie in die Caption ihres mutigen Posts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an So much of my journey, both personally and within my creations, my new chant record and podcast coming out soon, has been excavating pieces that I’ve been hiding and bringing them to the light. It’s been and still is a journey of allowing them out and welcoming and reintegrating those fragments back into wholeness. Music has been my gift, and why I’m here. But I want to give a voice to these other pieces of me. And I want to give a voice to what so many other people are going through. This is finally my time to be unabashedly honest about what psoriasis is and what it looks like. You know when you say something you’ve been holding in for so long, and it’s such a sigh of relief? That’s what these photos are to me. I needed this. My whole body—my mind, my spirit—needed this desperately. With today being World Psoriasis Day, I thought this would be the perfect time to share my story with @glamourmag, head to the link in my bio/ stories to read my full essay ? #worldpsoriasisday #psoriasis #psoriasisawareness #glamourmag #whatilivewithEin Beitrag geteilt von LeAnn Rimes Cibrian (@leannrimes) am Okt 29, 2020 um 9:23 PDT

Cara Delevingne

Schauspielerin und Supermodel Cara Delevingne (28) hatte ihren ersten Schuppenflecht-Schub während einer Fashion-Week. Das Timing für einen Ausschlag an den Armen und Beinen hätte nicht schlechter sein können. Am schlimmsten für die britische Schönheit war allerdings nicht die Diagnose an sich, sondern die angeekelten Reaktionen ihrer Mitmenschen.

Im Interview mit dem „W Magazin“ erzählte sie: „Die Leute zogen Handschuhe an, um mich nicht berühren zu müssen, als hätte ich Lepra oder so. Das war keine gute Zeit für mich, Ich bin monatelang nur von einem Termin zum nächsten geflogen. Ich war immer erschöpft. Es ist auch eine mentale Sache, denn wenn du dich selbst, deinen Körper und die Art, wie du aussiehst hasst, dann wird die Schuppenflechte immer schlimmer und schlimmer. “

imago images / Future Image

Galerie

Was ist Schuppenflechte?

Bei Schuppenflechte oder Psoriasis handelt es sich um eine Hautkrankheit, die chronisch oder in Schüben auftreten kann. Bei vielen Betroffenen tritt sie erst nach einer schweren Krankheit im Erwachsenenalter auf.

Es ist eine Autoimmunkrankheit, bei welcher der Körper sich selbst zu sehr heilen will. Er reagiert mit einem überschnellen Wachstum der Oberhaut. Diese bildet sich bei Psoriatikern siebenmal schneller als bei gesunden Menschen. In der Folge wächst die Haut quasi über sich hinaus. Es bilden sich weiße Schuppenberge auf klar begrenzten, stark durchbluteten und empfindlich geröteten Hautstellen.

Entgegen dem Stigma ist Schuppenflechte nicht ansteckend.