12.08.2020 12:17 Uhr

Diese Stars wünschen sich Kamala Harris als US-Vizepräsidentin

Joe Biden geht gemeinsam mit Kamala Harris ins Rennen um das Weiße Haus. Diese Promis freuen sich über die Nominierung der Senatorin.

imago images/UPI Photo

Seit Dienstagabend (11. August) steht es fest: Der US-amerikanische Ex-Senator Joe Biden (77) geht gemeinsam mit Senatorin Kamala Harris (55, „The Truths We Hold: An American Journey“) ins Rennen um die US-Präsidentschaft. „Lass uns das gewinnen“, schrieb er selbst auf Instagram neben einen Schnappschuss von sich und seiner möglichen Vizepräsidentin. Die Freude über Harris‘ Nominierung ist auch außerhalb von Washington D.C. groß. Diese Stars unterstützen ihre Wahl als Bidens „running mate“.

View this post on Instagram Let’s go win this, @KamalaHarris. A post shared by Joe Biden (@joebiden) on Aug 11, 2020 at 5:18pm PDT

Sharon Stone: „Ich wusste, dass du es sein würdest“

„Ich wusste, dass du es sein würdest, weil Joe Biden diejenigen respektiert, die ihm würdevoll gegenübertreten“, schrieb US-Schauspielerin Sharon Stone (62, „Basic Instinct“) in einem Glückwunsch-Post auf Instagram.

View this post on Instagram Congratulations @kamalaharris! I am thrilled for you and relieved and excited for our country. God Bless America! PS i knew it would be you, because @joebiden respects those who confront him with dignity. Bravo! To both of you! BIDEN/HARRIS 2020 and BEYOND? #leadership #teamworkisdreamwork #VOTE #BidenHarris2020 A post shared by Sharon Stone (@sharonstone) on Aug 11, 2020 at 2:10pm PDT

Ihre Kollegin Mindy Kaling (41, „Late Night“) fragte ihre Follower auf Twitter, ob es „jemals einen aufregenderen Tag“ gegeben habe. Besonders „für meine schwarzen und indischen Schwestern und Brüder, die ihr ganzes Leben lang gedacht haben, dass jemand, der so aussieht wie wir, niemals ein Amt bekleiden könnte.“ Kamala Harris‘ dunkelhäutiger Vater stammt aus Jamaika, ihre Mutter kam in Indien zur Welt.

Jennifer Garner teilt ein gemeinsames Foto

Ein Foto von sich und Senatorin Harris teilte Schauspielerin Jennifer Garner (48, „30 über Nacht“) mit ihren Instagram-Followern. In ihrem Post zitierte sie einen Spruch aus der Serie „Friday Night Lights“: „Klare Augen, volle Herzen, wir können nicht verlieren.“

View this post on Instagram Clear eyes, full hearts, can’t lose. ?? #wehaveherback A post shared by Jennifer Garner (@jennifer.garner) on Aug 11, 2020 at 5:25pm PDT

Mit einem lustigen GIF von sich selbst freute sich hingegen „Die Tribute von Panem“-Darstellerin Elizabeth Banks (46). Neben dem Wort „Glückwunsch“ fügte sie ihrem Twitter-Post auch den Hashtag „#BidenHarris2020“ hinzu.

Whoopi Goldberg fordert Unterstützung, John Legend freut sich auf den Gang zur Urne

„Dies ist ein großartiger Moment“, twitterte Hollywood-Legende Whoopi Goldberg (64, „Die Farbe Lila“) noch am Dienstagabend. Die Schauspielerin forderte Unterstützung für die Senatorin und betonte in ihrem Tweet, Harris sei „bereit“.

Eine Ansicht, die auch Sänger John Legend (41, „All Of Me“) offensichtlich teilt. Er freue sich bereits darauf, für Biden und Harris abzustimmen, erklärte er ebenfalls auf Twitter und fügte seinen Worten noch einen Seitenhieb auf den aktuellen US-Präsidenten Donald Trump (74) hinzu. Er werde liebend gerne „mit der schwierigen Arbeit beginnen, sich von dieser Albtraum-Präsidentschaft zu erholen und eine bessere Zukunft aufzubauen“, schrieb Legend.

Galerie

Barack Obama: „Dies ist ein guter Tag für unser Land“

Unterstützung bekam Harris (naturgemäß) auch vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (59). „Dies ist ein guter Tag für unser Land“, schrieb der Politiker der demokratischen Partei auf Instagram. Er gab sich zudem mit den Worten „Nun lasst uns das Ding gewinnen“ siegessicher und bezeichnete Harris als „mehr als vorbereitet auf den Job“. „Sie hat ihre Karriere damit zugebracht, unsere Verfassung zu verteidigen und für Menschen zu kämpfen, die eine faire Behandlung brauchen“, so Obama, dessen Frau Michelle (56) den Post ihres Mannes in ihrer Instagram Story teilte.

View this post on Instagram Choosing a vice president is the first important decision a president makes. When you’re in the Oval Office, weighing the toughest issues, and the choice you make will affect the lives and livelihoods of the entire country – you need someone with you who’s got the judgment and the character to make the right call. Someone whose focus goes beyond self-interest to consider the lives and prospects of others. @JoeBiden nailed this decision. By choosing Senator @KamalaHarris as America’s next vice president, he’s underscored his own judgment and character. Reality shows us that these attributes are not optional in a president. They’re requirements of the job. And now Joe has an ideal partner to help him tackle the very real challenges America faces right now and in the years ahead. I’ve known Senator Harris for a long time. She is more than prepared for the job. She’s spent her career defending our Constitution and fighting for folks who need a fair shake. Her own life story is one that I and so many others can see ourselves in: a story that says that no matter where you come from, what you look like, how you worship, or who you love, there’s a place for you here. It’s a fundamentally American perspective, one that’s led us out of the hardest times before. And it’s a perspective we can all rally behind right now. Michelle and I couldn’t be more thrilled for Kamala, Doug, Cole, and Ella. This is a good day for our country. Now let’s go win this thing. A post shared by Barack Obama (@barackobama) on Aug 11, 2020 at 2:34pm PDT

Pink weinte vor Freude, Kerry Washington kommentierte: „Yes We Kam“

Wahre „Freudentränen“ wurden nach Joe Bidens Ankündigung bei Pink (40) und ihrem Mann Carey Hart (45) vergossen. Das gab die Sängerin in einem Tweet preis, während Oscarpreisträgerin Charlize Theron (45) die Gunst der Stunde nutzte und ihre Follower bei dem Kurznachrichtendienst dazu aufrief, sich als Wähler registrieren zu lassen.

Leinwandkollegin und „Scandal“-Darstellerin Kerry Washington (43) postete am Abend schlicht ein Foto von Kamala Harris auf Instagram. Außerdem formulierte sie den Wahlspruch von Barack Obama aus dem Jahr 2008, „Yes we can“, in „Yes We Kam“ in Anspielung auf Harris‘ Vornamen um.

View this post on Instagram Yes We Kam. A post shared by Kerry Washington (@kerrywashington) on Aug 11, 2020 at 2:46pm PDT

Debra Messing und Jessica Biel feiern einen „historischen Moment“ für die „Geschichtsbücher“

„Will & Grace“-Star Debra Messing (51) sieht die 55-jährige Senatorin bereits „in die Geschichtsbücher eingehen“. In einem Tweet erklärte sie: „Sie ist die erste schwarze Frau und die erste farbige Frau, die für eine große Partei in den USA kandidiert.“

Zustimmung erhält sie von Schauspielkollegin Jessica Biel (38, „The Sinner“). Die Frau von Sänger Justin Timberlake (39) postete auf Instagram ein Foto von Harris mit einem farbigen Mädchen auf dem Arm und nannte den Moment „historisch“ – „für farbige Frauen, kleine Mädchen mit großen Träumen und Mütter überall. Wir feuern euch an.“

View this post on Instagram What a historic moment for women of color, little girls with big dreams, and mothers everywhere. We are cheering for you ?? A post shared by Jessica Biel (@jessicabiel) on Aug 11, 2020 at 3:15pm PDT

Zu den Stars, die sich ebenfalls über die Nominierung von Kamala Harris als Kandidatin für das Vizepräsidentenamt freuten, zählen zudem viele weitere Größen des Showgeschäfts. Unter ihnen: Pop-Legende Cher (74), Sängerin und Schauspielerin Mandy Moore (36), Ex-NSYNC-Sänger Lance Bass (41), die Schauspieler John Cusack (54, „Being John Malkovich“), Viola Davis (55) und Maya Rudolph (48), Regie-Meister Spike Lee (63) und Pop-Superstar Taylor Swift (30, „Folklore“).

(wag/spot)