Dieser „Lindenstraße“-Star kommt als Neuzugang zu „Rote Rosen“

SpotOn NewsSpotOn News | 06.05.2022, 12:29 Uhr
Sarah Masuch übernimmt in der Daily Novela "Rote Rosen" die Rolle der Anette Roth. (hub/spot)
Sarah Masuch übernimmt in der Daily Novela "Rote Rosen" die Rolle der Anette Roth. (hub/spot)

ARD/Thorsten Jander

Um die Bewohner der "Lindenstraße" kümmerte sie sich als Dr. Iris Brooks, jetzt kommt Sarah Masuch zu "Rote Rosen". So sorgt sie in der Daily Novela für Wirbel ...

Sarah Masuch (44) ist schon bald in „Rote Rosen“ zu sehen. Die ehemalige „Lindenstraße“-Schauspielerin übernimmt die Rolle der Anette Roth in der 20. Staffel der Daily Novela, die voraussichtlich am 31. Mai 2022 startet. Das teilte Das Erste mit.

Masuchs Figur Anette führt demnach ein 100-jähriges Speditionsunternehmen in Goslar. Doch als sie herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, folgt sie ihrer besten Freundin Sandra (Theresa Hübchen) impulsiv nach Lüneburg und eröffnet hier eine Zweigstelle.

So tickt die Neue bei „Rote Rosen“

Weiter heißt es über die Neue bei „Rote Rosen“ (montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten): Anettes Spontanität ist ihre große Charakterstärke. Für die 44-Jährige gibt es keine halben Sachen. Sie hat eine hohe Risikobereitschaft, musste dafür aber schon viel Lehrgeld zahlen. Wer Anette als Freundin hat, kann sich hundertprozentig auf sie verlassen. Als Geschäftsfrau ist Anette tough, aber fair, und lässt sich von niemandem die Butter vom Brot nehmen. Doch sie hat eine Schwäche – sie lässt sich von ihren Gefühlen leiten. Das erkennt auch Malte Neumann (Marcus Bluhm), gewinnt ihr Herz und versucht, ihre Spedition für seine Geschäfte zu nutzen …

Bekannt aus der „Lindenstraße“

Sarah Masuch hatte bereits Auftritte in Serien und Reihen wie „Großstadtrevier“, „Das Duo“, „Der Kriminalist“, „Tatort“ oder „Unter Verdacht“. Ab 2012 war sie dann als Ärztin Dr. Iris Brooks in der „Lindenstraße“ zu sehen. Die Rolle spielte sie bis zum Ende der Serie 2020.