10.07.2020 17:38 Uhr

Dieter Bohlen: So klingt seine Neuauflage von „Brother Louie“

"You're no good, can't you see, Brother Louie, Louie, Louie" – das sang vor über 30 Jahren schon die Erfolgsband Modern Talking und landete mit „Brother Louie“ einen Welthit. In Deutschland schoss die Single sogar auf #1 der offiziellen Charts.

Kontor Records

DJ & Produzentenduo Vize waren schon immer große Modern Talking Fans – insbesondere von Dieter Bohlen. Als Vize-Produzent Vitali Dieter Bohlen vor ein paar Monaten im Studio erstmalig traf, wurde die Idee geboren „Brother Louie“ ins Jahr 2020 zu katapultieren.

Wird das der Sommerhit 2020?

VIZE konnten sich mit ihren Erfolgssingles „Stars“, „Glad You Came“, „Close Your Eyes“ und „Never Let Me Down“ einen etablierten Namen in der Dance-Szene machen und ist derzeit das erfolgreichste Dance-Duo Deutschlands.

Mehr als 375 Millionen Streams, über 70 Millionen Video-Aufrufe und aktuell mit drei Singles gleichzeitig in den gfk Top 100 Charts vertreten, unterstreichen das noch einmal eindrucksvoll.
Sie arbeiteten jüngst mit Top Künstlern wie Felix Jaehn, Alan Walker, Afrojack, Alle Farben oder aber Deutschrap-Schwergewicht Capital Bra zusammen.

Für „Brother Louie“ holen sich Vize außerdem den russischen Star DJ & Produzenten Imanbek ins Studio. Der feiert gerade Riesenerfolge mit seinem Hitmix zu „SAINt JHN – Roses“, der in sämtlichen Ländern, u.a. in Kanada, Irland und Australien auf Platz 1 der Spotify Charts kletterte und momentan der weltweit meistgesuchteste Song bei Shazam ist.

Die Vocals lieferte Singer- und Songwriterin Leony, die bereits bei der Single „Far Away From Home“ von Sam Feldt und Vize ihr Können unter Beweis stellte.

(DA)

Das könnte Euch auch interessieren