Mittwoch, 10. April 2019 10:27 Uhr

Dirk Nowitzki beendet Karriere nach 21 Jahren unter Tränen

Foto: Vernon Bryant/The Dallas Morning New/AP

Dirk Nowitzki (40), Star der Dallas-Mavericks, beendet nach 21 Jahren seine Basktelball-Karriere in der NBA. Der gebürtige Würzburger wollte eigentlich erst in seinem kommenden Urlaub über seinen weiteren Karriereweg entscheiden, fällte die Entscheidung über das Karriere-Ende dann doch spontan.

Foto: Vernon Bryant/The Dallas Morning New/AP

„Das war mein letztes Heimspiel, so wie ihr das erwartet habt. Ich bin froh, dass die Saison vorbei ist und dass jetzt mein anderes Leben beginnt“, sagte Nowtzki nach dem 120:109 gegen die Phoenix Suns via Mikrofon zum Publikum. Nowitziki haderte die letzten Wochen mit einem angeschlagenen Fuß und sieht nun den richtigen Zeitpunkt, um seine Profi-Karriere zu beenden.

Seine Fans machten ihm seinen letzten Spieltag nicht einfach, von den Zuschauerrängen hallte es immer wieder „One more year“-Ruf, Dirk gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Spielern der Dallas-Mavericks und als der große Star der Mannschaft.

Einer der besten Spieler aller Zeiten

Dirk Nowitzki gilt als einer der besten Spieler in der Geschichte des Basketballs. Mit über 1500 Spielen zählt er zu den aktivsten Spielern, er erzielte über 31.000 Punkte und gehört zu den sechs besten Korbjägern.

Seit 1998 spielte Nowitzki für die Dallas-Mavericks und blieb seinem Verein bis zum Ende treu. Er gewann außerdem als erster und einziger Deutscher 2011 die NBA-Meisterschaft. In der Saison 2006/07 wurde er zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt.

Das allerletzte Mal lief er gestern Abend im American Airlines Center ein und lieferte mit 30 Punkten ein großes Finale. Unter Tränen verabschiedete er sich und erklärt: „Das ist sehr emotional. Es war eine unglaubliche Reise.“

Das könnte Euch auch interessieren