Dirk Nowitzki fordert am Sonntag Manuel Neuer heraus

21.06.2013 20:22 Uhr

Für den guten Zweck schnürt Dirk Nowitzki ausnahmsweise mal die Fußball-Schuhe.

An diesem Sonntag (16.00 Uhr/Kabel 1) trifft Deutschlands Basketball-Superstar (durfte am Mittwochabend in Berlin beim Dinner neben US-Präsident Barack Obama sitzen) in seiner Heimatstadt Würzburg in einem Benefizspiel mit den ‚Dirk Nowitzki All Stars‘ auf ein Team von Nationaltorhüter Manuel Neuer, die ‚Manuel Neuer & Friends‘.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Projekt ‚team-up for kids‘ zugute, das bei Kindern und Jugendlichen über die Begeisterung für den Fußball Interesse an Bildung und Kultur wecken soll.

„Ein bisschen nervös bin ich schon“, gestand Nowitzki in einem Interview mit ‚bundesliga.de‘. „Mein rechter Fuß ist o.k., da kann ich schon ein bisschen mit schießen. Der linke ist aber total Panne“, meinte der 35-Jährige.

Allerdings hat sich Dirk Nowitzki wie Manuel Neuer prominente Unterstützung geholt. So werden unter anderem die Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski, Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Julian Draxler sowie Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling dabei sein. Zudem haben Beach-Volleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann und Basketball-Profi Steffen Hamann ihre Zusage gegeben.

Die „ran“-Moderatoren Andrea Kaiser und Matthias Killing berichten ab 15.45 Uhr aus der ausverkauften flyeralarm-Arena in Würzburg. Frank Buschmann kommentiert die Begegnung.

Aufstellung „Nowitzki All Stars“:

Dirk Nowitzki, Ralf Fährmann, Claus Reitmaier, Michael Greis, Marco Russ, Jan Kirchhoff, Frank Baumann, Jonas Reckermann, Mehmet Scholl, Lukas Podolski, Stefan Kießling, Thomas Lurz, Mats Hummels, Christian Gentner, Markus Steinhöfer, Christoph Henneberger, Patrick Helmes, Christian Träsch. Trainerin: Steffi Jones

Aufstellung „Neuer & Friends“:

Manuel Neuer, Carsten Lichtlein, Christian Wetklo, Ricco Groß, Marcel Schäfer, Heiko Westermann, Dennis Aogo, Moritz Leitner, Steffen Hamann, Simon Rolfes, Ilkay Gündogan, Tim Bendzko, Julian Draxler, Lewis Holtby, Gerald Asamoah, Michael Meziani, Sven Hannawald, Kai Pflaume, Hasan Salihamidzic, Niko Bungert, Paul Breitner. Trainer: Hermann Gerland. (dpa/KT)

Fotos: WENN.com