Donnerstag, 4. Oktober 2018 22:53 Uhr

DJ Antoine: Alles über sein neues Album

DJ Antoine (43) gehört definitiv zu den erfolgreichsten Exporten aus der Schweiz. Kaum ein DJ verkörpert das glamouröse Nachtleben der Schönen und Reichen so wie er: Es war also definitiv kein Zufall, dass sein bisher größter Hit „Welcome to St. Tropez“ heißt.

Im November liefert der DJ und Producer sein neues Album „The Time Is Now“ ab. Beim diesjährigen KISS Cup trafen wir den ehemaligen DSDS-Juror zum Talk.

DJ Antoine: Alles über sein neues Album

Foto: Shkelzen Konxheli

Du hast mehrmals erklärt, dass du deine Zukunft nicht in deinem Heimatland der Schweiz siehst. Wo denn dann?
Vom Schönheitsaspekt her würde ich gerne in Italien wohnen. In der Toskana oder in Venedig. Aber ich glaube, ich würde da wenig arbeiten, weil es da so schön ist. L.A. ist eine Stadt, in der ich eine coole Vibration spüre. Das wäre aber nichts für immer, sondern für eine gewisse Zeit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Antoine Konrad (@djantoineofficial) am

Am 9. November kommt dein neues Album „The Time Is Now“.
Ja, das ist mein erstes Album, das ich jetzt schon mehrmals verschoben habe. Das ist eigentlich total gegen meine Natur, denn wenn ich etwas verabrede, dann liefere ich auch. Ich hatte aber so viele Ideen und wollte so viele Dinge machen. Ich war in einer Lebensphase, in der ich einfach viel davon in meinem Leben verarbeiten wollte. Featuretechnisch dabei sind unter anderem Akon oder Pitbull mit dabei und es gibt noch eine Überraschung.

Kay One bezeichnet dich als seinen Bro und es gibt auch Bilder von euch zusammen im Studio, aber einen gemeinsamen Song hat man bisher noch nicht gehört. Wo bleibt der?
Wir haben ursprünglich „Yallah Habibi“ mit Kay One aufgenommen, dann hatte Kay aber eine eigene Single am Start, aber wir wollten den Track releasen. Dann habe ich den Sido geschickt und der hat ihn gleich aufgenommen. Ich verstehe mich echt super mit Kay –  Wir haben wöchentlich Kontakt. Bisher ist die Single noch nicht gekommen.

Wird die auf dem neuen Album sein?
Nein, aber auf dem Album ist nichts mit Kay. Mir mögen uns und irgendwann kommt noch ein Song.

Du bist 2015 in der Jury von DSDS gesessen. In der kommenden soll Pietro sein. Was denkst du darüber?
Ich finde es gut, da Pietro wieder voll aktuell ist und das Timing passt auch. Er und Dieter kennen die Show besser als alle anderen.

Welche weibliche Jurorin würdest du in dir Show bringen?
Ich kenne mich mit deutschem Fernsehen nicht so gut aus, aber ich denke Lena Gercke. Die fand ich immer gut beim Supertalent – warum nicht auch bei DSDS?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Antoine Konrad (@djantoineofficial) am

Bei Insta kann man eindrucksvoll sehen, dass du dein Leben in vollsten Zügen genießt. Was genießt du jetzt als Single am meisten?
Wenn man Single ist, dann ist man meistens sehr motiviert viel zu unternehmen. Ich habe jetzt eine Lebensfreude, die ich vor einer gewissen Zeit so vielleicht nicht hatte, da ich noch meine Trennung verarbeiten musste. Wenn man in einer Beziehung ist und die zu Ende geht, dann merkst du es ja schon vorher und musst vorher versuchen das irgendwie ins Reine zu bekommen. Es war für mich eine wichtige Phase und ich wollte meine Emotionen auf dem Album verarbeiten. Es gibt darauf einen großen Surprise-Song, der viel über meine Beziehung und Liebe erklärt.

„Ich bin nicht als Engel geboren und werde auch nicht als Engel sterben“

Wird deine Ex dich nach dem Song noch mögen?
Ja, das ist kein Diss-Song. Es geht einfach nur um Gefühle und Gefühle ausdrücken. Ich bin ein positiver Mensch und sehe einfach das Gute im Leben.

Wenn wir gerade über Frauen sprechen: gibt es hier jemand in den Teams eine Frau, die du spannend findest?
Ich habe Lena Gercke nicht spielen sehen und die anderen habe ich nicht beobachtet. Als ich vorhin reingekommen bin, hätte ich vielleicht mal das Team mehr in Augenschein nehmen müssen. Es gibt aber so viele schöne Frauen, aber man muss auch eine interessante kennen lernen.  Ich genieße mein Single-Leben und wenn die Richtige kommt, dann kommt sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Antoine Konrad (@djantoineofficial) am

Du bist bekennender Christ und beschreibst dich als ziemlich religiös. Hast du das Gefühl, dass du auf Dinge verzichten musstest, um deinen Glauben praktizieren zu können?
Nein, nobody is perfect. Ich bin nicht als Engel geboren und werde auch nicht als Engel sterben. Glaube ist für mich ein Lebensgefühl und gibt mir im Leben Halt. Ich merke, dass ich mir manchmal gerne noch mehr Zeit zum Beten nehmen würde. Der Glaube verleiht meinem Leben einen sehr positiven Vibe. Aber das hat jetzt nichts damit zu tun, dass ich nicht mal mehr Wein trinke als ein anderer.

Apropos Wein trinken: Was ist dein Tipp gegen Kater?
Ich habe ja gestern mein Album fertig gemacht und habe mir gesagt: Ich gönne mit eine halbe Flasche Wein und habe dann nochmal eine halbe aufgemacht. Heute morgen hatte ich so einen harten Kopf … Mein Tipp: Genau soviel Wasser zu trinken, wie Wein oder Alkohol im allgemeinen. Wenn man das nicht schafft, dann am nächsten Morgen soviel Wasser wie möglich trinken und Schokolade essen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren