Umstrittener SommerhitDJ Robin & Schürze: „Layla“ zum achten Mal auf Platz eins

DJ Robin & Schürze haben mit "Layla" einen Hit gelandet. (mia/spot)
DJ Robin & Schürze haben mit "Layla" einen Hit gelandet. (mia/spot)

Universal Music

SpotOn NewsSpotOn News | 12.08.2022, 18:38 Uhr

Vom Ballermann wurde "Layla" kürzlich zum Sommerhit des Jahres gekürt - offensichtlich sehen das die Single-Charts ähnlich. Zum bereits achten Mal ist der Song nun auf dem ersten Platz.

Es hört nicht auf: Der umstrittene Ballermann-Song „Layla“ ist zum mittlerweile achten Mal an der Spitze der deutschen Singlecharts.

Damit fahren DJ Robin (26) & Schürze einen weiteren Erfolg ein – wenige Wochen, nachdem „Layla“ vom Ballermann zum offiziellen Sommerhit gekürt worden ist. Hinter „Layla“ haben sich die Produzenten Miksu/Macloud mit dem Berliner makko und dem Song „Nachts wach“ positioniert. Auf Platz drei steigen Bonez MC (36) & RAF Camora (38) mit „Sommer“ ab.

Albumcharts zwischen Metal und Volksmusik

Wie die von GfK Entertainment ermittelten Albumcharts zeigen, spaltet sich der Musikgeschmack der Deutschen aktuell in Volks- und Schlagermusik und Hardrock/Metal.

So hat die schwedische Death-Metal-Band Amon Amarth mit ihrem neuen Album „The Great Heathen Army“ den ersten Platz der Albumcharts erobert. Ihre größte Konkurrenz sind die Kastelruther Spatzen, die mit ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ auf Platz zwei eingestiegen sind.

Bronze geht an Vorwochensiegerin Andrea Berg (56) und „Ich würd’s wieder tun“. Dahinter wird es wieder hart: Tool tummeln sich mit „Fear Inoculum“ auf Platz vier, Rammstein mit „Zeit“ auf Platz fünf.