„Doctor Sleep“: Erster Trailer der „Shining“-Fortsetzung

"Doctor Sleep": Erster Trailer der "Shining"-Fortsetzung
"Doctor Sleep": Erster Trailer der "Shining"-Fortsetzung

Foto: Warner Bros.

14.06.2019 22:49 Uhr

Die Fortsetzung des Horrorklassikers “The Shining” (1980) steht schon in den Startlöchern und kommt am 21. November in die Kinos. Zu dem Nachfolger “Doctor Sleep”, basierende auf den gleichnamigen Roman von Stephen King (71), gibt es jetzt den ersten Trailer und der ist vielversprechend.

"Doctor Sleep": Erster Trailer der "Shining"-Fortsetzung

Foto: Warner Bros.

Den Zuschauer erwartet Schotten-Superstar Ewan McGregor (48) in der Hauptrolle des „Danny Torrance“, der übernatürliche Fähigkeiten besitzt und mit den bösen Geistern der Vergangenheit abschließen will.

Darum geht’s

Immer noch gezeichnet von den traumatischen Erlebnissen, die er als Kind im Overlook durchmachte, musste Dan Torrance darum ringen, so etwas wie Frieden in seinem Leben zu finden. Doch dieser Frieden wird erschüttert, als er Abra trifft, einen tapferen Teenager, der im Besitz einer mächtigen, übersinnlichen Kraft ist: des „Shining“. Ihren Instinkten folgend hat Abra erkannt, dass Dan diese Gabe ebenfalls besitzt. Sie bittet ihn um Hilfe, gegen die gnadenlose Rose the Hat und ihre Anhänger vom Wahren Knoten vorzugehen, die sich in ihrem Streben nach Unsterblichkeit vom Shining Unschuldiger ernähren.

Für die neue Geschichte wurden einige bekannte Szenen aus “The Shining” nachgestellt, die Danny als kleiner Junge erlebt hat. In dem berühmten Vorgänger geht es ja um seine Familie, die Urlaub in einem verlassenen Hotel in den Bergen macht. Sein Vater Jack Torrance (Jack Nicholson) wird immer wahnsinniger und versucht alle umzubringen. Auch viele seltsame Phänomene begegnen dem Jungen, der seine ersten Erfahrungen mit übernatürlichen Wesen macht.

Kann der neue Regisseur beeindrucken?

Der Horror-Streifen “The Shining” kam 1980 in die Kinos und begeisterte eine Menge Zuschauer damals mit einer noch nie dagewesener Kameraführung. Heute zählt der Thriller, mit Jack Nicholson (82) in der Hauptrolle, als unantastbarer Klassiker.

Die Regie zu “Doctor Sleep” führte Mike Flanagan (41), der bereits das King-Buch „Das Spiel“ für Netflix verfilmte und hier auch das Drehbuch nasch Kings Roman schrieb. Natürlich stellt sich die Frage, ob der Nachfolger genauso Kinokassen klingeln lassen wird wie Stanley Kubrick’s (70†) “The Shining” von 1980.

"Doctor Sleep": Erster Trailer der "Shining"-Fortsetzung

Foto: Warner Bros.

Flanagan hat bisher viele Erfolge mit seinen Filmen feiern können und auch “Das Spiel” bekam gute Kritiken. Bleibt nur zu Hoffen, dass er den Vorstellungen des Autors besser gerecht werden kann, als der verstorbene Kubrick. Denn laut King soll Flanagans Vorgänger zu viel Kontext aus dem Roman verworfen und stattdessen einige frauenfeindliche Ansichten dargestellt haben.

Der Trailer zu “Doctor Sleep” lässt jedenfalls viel Spielraum für Spekulationen zu und dürfte  die Neugier der Stephen-King-Fans wecken.