Dienstag, 15. Januar 2019 22:45 Uhr

Dolly Parton: „Ich bin nie da. Deshalb hat unsere Ehe so lange gehalten“

Premiere of Netflix's 'Dumplin' - Arrivals Featuring: Dolly Parton, Guest Where: Los Angeles, California, United States When: 06 Dec 2018 Credit: FayesVision/WENN.com

Aus ihren Schönheits-Ops hat die Country-Sängerin nie ein Geheimnis gemacht. Und da sich Dolly Parton nie als natürliche Schönheit empfunden hat, hat sie einfach ein bisschen nachgeholfen.

Dolly Parton: "Ich bin nie da. Deshalb hat unsere Ehe so lange gehalten"

Dolly Parton (links) mit einer schlechten Imitation. Foto: FayesVision/WENN.com

Schönheitsoperationen sind für die amerikanische Country-Sängerin Dolly Parton (72) ein Beitrag zum Wohlbefinden. „Ich bin nicht als natürliche Schönheit zur Welt gekommen und muss viel dafür tun, um gut auszusehen“, sagte sie der Schweizer Boulevardzeitung „Blick“.

Die humorvolle Sängerin hat schon früher freimütig über ihre Brustimplantate gesprochen. „Ein bisschen Straffen hier, ein bisschen Auffüllen da“, sagte sie jetzt dem „Blick“. „Das hilft mir, mich gut zu fühlen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dolly Parton (@dollyparton) am Nov 29, 2018 um 8:10 PST

Parton ist übrigens seit 52 Jahren mit dem ziemlich öffentlichkeitsscheuen Carl Dean verheiratet, glücklich, wie sie sagt: „Er ist immer zu Hause, ich fast nie. Deshalb hat unsere Ehe so lange gehalten.“ (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren