Nach dem Tod des umstrittenen Rock‘n‘Roll-Künstler Donald Trump: Rührende Hommage an Jerry Lee Lewis

Jerry Lee Lewis - Famous - Hollywood - October 2006 BangShowbiz
Jerry Lee Lewis - Famous - Hollywood - October 2006 BangShowbiz

Jerry Lee Lewis - Famous - Hollywood - October 2006

Bang ShowbizBang Showbiz | 30.10.2022, 08:00 Uhr

Donald Trump hat dem verstorbenen Jerry Lee Lewis eine berührende Hommage erwiesen.

Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten hat den „geliebten“ „Great Balls of Fire“-Hitmacher, der am Freitag (28. Oktober) im Alter von 87 Jahren eines natürlichen Todes gestorben ist, als „ein echtes Bündel von Talenten“ bezeichnet.

Trump widmet Lewis bewegende Worte

In einer von seinem Büro veröffentlichten Erklärung schrieb Trump: „Jerry Lee Lewis wurde von allen geliebt. Er war ein echtes Bündel von Talent, Energie und allem, was sonst noch notwendig ist, um ein Star zu sein. Er ist gerade gestorben. Unser herzlichstes Beileid an seine Frau Judith und seine Familie. Wir werden ihn vermissen!“

Der Rock’n‘Roll-Pionier verstarb friedlich in seinem Haus in DeSoto County, Mississippi. Zach Farnum, ein Vertreter des ikonischen Stars, erklärte bereits: „Judith, seine siebte Frau, war an seiner Seite, als er in seinem Haus in Desoto County, Mississippi, südlich von Memphis, starb. Er sagte ihr in seinen letzten Tagen, dass er das Jenseits willkommen heiße und dass er keine Angst habe.“

Der Untergang des Jerry Lee Lewis

Der umstrittene Star wurde in den 50er-Jahren berühmt und seine Popularität trug dazu bei, Rock‘n‘Roll während des Jahrzehnts als dominierendes Musikgenre in den USA zu etablieren. Lewis veröffentlichte 1958 sein Debütalbum mit der Hitsingle „High School Confidential“. Seine Karriere wurde jedoch bald durch die Nachricht untergraben, dass er mit seiner 13-jährigen Cousine Myra Brown verheiratet war. Der Skandal ereignete sich auf dem Höhepunkt seines Ruhms und führte zur Absage seiner UK-Tournee.

Der Chartstürmer wurde auch von US-Radiosendern und Konzertveranstaltern auf die schwarze Liste gesetzt. Lewis wurde später berüchtigt für sein Trinken, seinen Drogenkonsum und sein Verhalten gegenüber Frauen. Trotzdem gelang es ihm, seine Musikkarriere wiederzubeleben, indem er vom Rock’n‘Roll zur Country-Musik wechselte und anschließend eine Reihe von Charterfolgen erzielte.