24.01.2019 14:31 Uhr

Doreen Dietel: „Natürlich wäre ich gerne länger geblieben“

Foto: TVNOW

Gestern Abend schied Doreen Dietel aus dem „Dschungelcamp“ aus und musste somit wenige Tage vor dem Finale gehen (wir berichteten). Anders als ihre Mitstreiter, wäre Doreen gerne noch länger geblieben, wie sie Gespräch mit klatsch-tratsch.de verriet.

Doreen Dietel: "Natürlich wäre ich gerne länger geblieben"

Foto: TVNOW

Die 44-Jährige sagte: „Natürlich wäre ich gerne länger geblieben, deswegen bin ich ja hergekommen. Ich nehme doch nicht die große Reise auf mich und die Trennung von meinem Kind, wenn ich das nicht bis zum Schluss durchgezogen hätte. Ich bin noch voll bei Kräften und hätte das auch wunderbar geschafft.“

Trotzdem freut sie sich nun auf ihr eigenes Bett und vor allem auf leckeres Essen. Direkt nach dem Auszug hat sie sich einen Burger gegönnt: „Als erstes bin ich zu McDonalds gefahren und mir wurde ein Burger geschenkt. Es war ein Big Mac. Ich wollte Fleisch. Ich wollte eine Geschmacksexplosion. Wir haben im Camp immer davon gesprochen und ich wollte einfach einen Big Mac.“

Peter wird gewinnen

Von den verbliebenen Kandidaten hat Doreen einen klaren Favoriten, genau wie viele andere sieht sie vor allem Peter als Sieger:

„Tatsächlich das mein Tipp der Peter sein wird. Weil er das ganz toll rockt, er macht alle Prüfungen, er ist immer positiv, er hat uns reich beschenkt mit tollen Geschichten aus seinem Leben. Er hat viel vor mit dem Geld, er wird anderen Menschen helfen und es wird ihm nicht zu Kopf steigen.“