Montag, 21. Oktober 2019 10:49 Uhr

„Drag Race“-Star Michelle Visage hatte ihren letzten Rausch in den 80ern

Foto: imago images / Starface

Michelle Visage war seit ihrem 21. Lebensjahr nicht betrunken. Die ‚RuPaul’s Drag Race‘-Darstellerin räumte nun mit einigen Vorurteilen auf und betont, dass die größte Fehlvorstellung, die die Leute von ihr hätten, die wäre, dass sie ein echtes Partygirl sei.

Stattdessen trinke sie aber eigentlich gar nicht und war seit dem Jahr 1989 auch nicht mehr betrunken. Das „taffe Mädchen“ spiele sie im Übrigen nur vor.

Im Gespräch mit ‚The Mirror Online‘ verriet die Brünette nun: „Ich trinke nicht. Und die Leute denken, ich sei ein Partygirl. Ich war in meinem Leben ganze drei Mal betrunken, beim letzten Mal war ich 21 Jahre alt.“

Quelle: instagram.com

„Ich habe auch noch nie Drogen genommen“

Außerdem betont sie, dass sie neben Alkohol auch noch die Finger von ganz anderen bewusstseinserweiternden Mitteln lasse und auch noch nie in die Versuchung kam, etwas Härteres auszuprobieren.

„Ich habe auch noch nie Drogen genommen. Das ist eine Sache der Kontrolle. Ich bin ziemlich ruhig und ich mag es, zu Hause zu sein und zu relaxen. Ich gebe immer nur vor, ein taffes Mädchen zu sein“, gesteht die 51-Jährige.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren