Mittwoch, 15. Mai 2019 19:57 Uhr

Drake prahlt mit (s)einem Luxus-Jet

Einmal bitte um die Welt! Für Popstar Drake (32) kein Problem, denn durch seine Zusammenarbeit mit der kanadischen Fluggesellschaft “Cargojet” bekam er seinen eigenen Privatjet im Wert von knackigen 75 Millionen Euro gestellt.

Drake prahlt mit seinem Luxus-Jet

Foto: Tony Forte/WENN

Bei Instagram zeigte der „One Dance“-Rapper jetzt ein Video, indem er seine Boeing 767-300F zum ersten Mal präsentiert. In der Maschine ist Platz für 32 Personen und zusätzlich beinhaltet sie noch zwei Schlafzimmer. Im Innenraum der Maschine erinnert alles mehr an ein Wohnzimmer mit luxuriöser Ausstattung, anstatt an die typischen Sitzreihen.

Drake ist nicht billig zu haben

Der Präsident und CEO von Cargojet meldete sich auch schon zu Wort und erklärte: “Wir freuen uns sehr, mit Drake als unserem neuen Botschafter zusammenarbeiten und ihn bei seinen logistischen Bedürfnissen und Anforderungen unterstützen zu können. Wir haben eine langjährige Beziehung zu Drake, diese Partnerschaft ist zwischen beiden Parteien organisch herangewachsen. Cargojet und Drake sind beide große kanadische Erfolge, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am Mai 10, 2019 um 3:56 PDT

Da fliegen sie also dahin, die Millionen für Drake’s „eigenen“ Silbervogel. Der kanadische Rapper ist allerdings für seine lukrativen Kooperationen bekannt. Denn wer Drake engagieren will, sollte viel Zaster auf dem Konto haben.

Für einen Auftritt bei einer Bar Mizwa 2016 mussten die Veranstalter tief in die Tasche greifen und beispielsweise knackige 320.000 Dollar für fünf Songs bezahlen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren