Donnerstag, 19. Juli 2012 09:18 Uhr

Dramatischer Tod bei „Unter uns“: Imke Brügger steigt nach 15 Jahren aus

Imke Brügger gehörte fast seit Anfang an (seit Mai 1997) zum Hauptcast von „Unter uns“: Sie spielte 15 Jahre lang die lockere Polizistin Rebecca Mattern. Am Freitag, 31. August 2012, hat sie nun in Folge 4426 ihren letzten Auftritt. Doch die resolute Rebecca geht nicht einfach aus der Schillerallee fort…

Plötzlich wird sie aus dem Leben gerissen und lässt mit ihrem tragischen Tod nicht nur den Ehemann, die Adoptivtochter und ihre Freunde mit der Trauer alleine, sondern auch ihre Schauspielkollegen am Set der täglichen Serie.

Imke Brügger: „Ich hatte eine ganz tolle Zeit bei ‚Unter uns‘, es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Ich hatte so viele schöne Szenen in den letzten 16 Jahren bei ‚Unter uns‘. Eine ausgesprochene Lieblingsszene habe ich nicht, aber eine der schönsten Momente war der Heiratsantrag, den mir Rufus damals mit einem Feuerherzen in der Mall vor dem ‚Schiller‘ gemacht hat … Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was weiter passiert. Danke an alle für die schöne Zeit.“

Auch die Kollegen melden sich mit Abschiedsworten: Kai Noll (spielt Rufus, Rebeccas Ehemann) sagte: „Ich erinnere mich gern daran, wie ich ihr vor vier Jahren in der Mall den Heiratsantrag gemacht habe. Die Kamera fuhr in einer Kreisfahrt immer wieder um uns herum. Es dauerte endlos lange, wir standen in der Mitte und guckten uns in die Augen, aber es kam uns gar nicht so lange vor, weil es eine so schöne Szene war und es ganz toll ist, dieser großartigen Kollegin so lange in die Augen zu blicken. Mach’s gut, Imke!“

Isabell Hertel (spielt Ute, ihre beste Freundin) erklärte: „Wir hatten sehr viele „Laber-Szenen“, in denen wir einfach ohne Punkt und Komma geredet haben, gern auch an den Mülltonnen, wo man sich dann so trifft … Imke und ich haben sehr viel und gut miteinander gearbeitet, weil Imke immer da war, super vorbereitet war, und eine super Kollegin ist, und etwas gegeben hat. Ich werde sie sehr, sehr vermissen.“

Und Sarah Bogen (spielt Lili, Rebeccas Adoptivtochter) sagte dazu“Imke war eine super Kollegin, ich habe sie sehr lieb gewonnen in meinen letzten 11 Jahren bei ‚Unter uns‘, und ich wünsche ihr für die Zukunft, dass sie glücklich ist, dass sie macht, was sie möchte und dass sie mutig ist.“

Ein Geheimnis sei noch verraten: Wie es unter Schauspielern und in einer täglichen Serie Tradition ist, hat auch Imke Brügger es sich nicht nehmen lassen, als Gast bei ihrer eigenen Beerdigung aufzutauchen. Die Fans von ‚Unter uns‘ sollten genau hinschauen, um sie zu erkennen…

Fotos: RTL, RTL/Stefan Menne

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren