07.08.2020 18:48 Uhr

Dreharbeiten zum „Friends“-Reunion-Special können endlich beginnen

Nicht nur die Fans, auch die Schauspieler warteten sehnsüchtig auf den Startschuss: Wie die Produktionsfirma jetzt verraten hat, können die Dreharbeiten zum "Friends"-Reunion-Special endlich beginnen.

Featureflash Photo Agency/shutterstock.com

Es ist die wohl mit der größten Spannung erwartete Reunion eines Seriencasts überhaupt: Die Stars aus „Friends“ (1994-2004) werden für ein Special des Streamingdienstes HBO Max ein Wiedersehen feiern. Lisa Kudrow (57, Phoebe), Jennifer Aniston (51, Rachel), Courteney Cox (56, Monica), Matthew Perry (50, Chandler), David Schwimmer (53, Ross) und Matt LeBlanc (53, Joey) werden gemeinsam auf den Erfolg der Kultsitcom zurückblicken. Ein Sprecher der zuständigen Produktionsfirma Fulwell 73 hat im Interview mit „Deadline“ nun bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten zum Special endlich beginnen können.

Die Produktion solle in den nächsten zwei Wochen stattfinden, erklärt Leo Pearlman. Die Regie wird Ben Winston übernehmen. Pearlman bestätigt zudem, dass das Special ohne Live-Publikum stattfinden werde. Die Produktionsfirma gehe davon aus, dass Drehs bis 2021 ohne Publikum und ab 2021 mit einer geringen Zahl an Zuschauern auskommen müssten. „Es sei denn, es gibt bis dahin einen Impfstoff“, so Pearlman. Die Firma ist auch für die Produktion der „The Late Late Show“ mit James Corden (41) zuständig, die zuletzt in Cordens Garage aufgenommen wurde und nun wieder ins Studio wandern soll.

Schauspieler sind mehr als bereit

Die für April geplanten Dreharbeiten zum „Friends“-Special mussten aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Die ehemaligen „Friends“-Darsteller, die laut dem „Daily Mirror“ vor den Dreharbeiten wohl auf Covid-19 getestet worden sind und sich anschließend in Isolation begeben haben, haben sich in den vergangenen Monaten in Interviews über die anstehende Reunion geäußert.

Zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder am Set zu sein, werde für ihn „eine wirklich bedeutungsvolle Erfahrung sein“, erklärte David Schwimmer „E!News“. Jennifer Aniston und Lisa Kudrow hatten bereits vor ihrem Kollegen im Interview mit „Variety“ ihre Freude über das Special zum Ausdruck gebracht. „Das wird wirklich toll. Ich kann es kaum erwarten. Wir wissen nicht alles darüber, einige Dinge werden eine Überraschung für uns sein“, sagte Kudrow im Juni. „Es wird wirklich ein Spaß sein, unsere Reunion-Show machen zu können, falls wir jemals aus der Quarantäne kommen, „, fügte Aniston hinzu.

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren