Mittwoch, 19. Dezember 2018 15:23 Uhr

Drew Barrymore vermisst ihre Augenbrauen

Foto: FayesVision/WENN.com

Drew Barrymore vermisst ihre dünnen Augenbrauen. Die 43-Jährige brachte erst vor Kurzem ihre eigene Kosmetik-Marke ‚Flower Beauty‘ heraus und hat nun verraten, was ihr ganz persönliches Beauty-Faible ist: dünne Augenbrauen.

Drew Barrymore vermisst ihre Augenbrauen

Foto: FayesVision/WENN.com

In den 90er Jahren zupfte sie sich ihre eigenen immer sehr dünn und manchmal vermisst sie diesen Look offenbar auch noch. Trotzdem ist sie heute froh, dass ihre Brauen wieder komplett nachgewachsen sind. Im Gespräch mit ‚Refinery29‘ verriet Drew: „Ich vermiss meine dünnen Augenbrauen wirklich. Obwohl ich so viel Glück hatte, dass sie nachgewachsen sind, weil ich sie so viele Jahre lang gezupft habe. Ich habe sie damals auch so gerne gebleicht, ich hatte eine persönliche Aktieninvestition bei Jolen.“

Quelle: instagram.com

Sie hatte damals noch mehr schräge Ideen

Doch nicht nur an diesen Fashion-Trend, der mittlerweile vorüber gegangen ist, erinnert sich die Schauspielerin noch gut. „Was wir auch sehr gerne gemacht haben: Wir haben Lipliner von MAC auf unsere kompletten Lippen gemalt und dann mit einem Puderschwamm unser Gesicht damit eingepudert. Und wieder auftragen und wiederholen. Es war, als hätten wir versucht mit kreidigem Puder und Lipliner unseren eigenen Matten Lippenstift zu kreieren.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren