Dschungelcamp 2022: Ekel-Prüfung und erste Spannungen im Camp

SpotOn NewsSpotOn News | 22.01.2022, 00:48 Uhr
Elf Promis sind ins Dschungelcamp 2022 gezogen. (jom/spot)
Elf Promis sind ins Dschungelcamp 2022 gezogen. (jom/spot)

RTL/Stefan Menne

Das RTL-Dschungelcamp startete am Freitagabend in die 15. Staffel. Gleich zu Beginn mussten die Promis in die erste Ekel-Prüfung - und im Camp ließen die Reibereien nicht lange auf sich warten.

Das Dschungelcamp 2022 ist offiziell eröffnet. Daniel Hartwich (43) und Sonja Zietlow (53) meldeten sich am Freitagabend (21. Januar) erstmals live und aus dem nächtlichen Südafrika zum Start der 15. Jubiläumsstaffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL (auch bei RTL+). Gleich in der Auftaktfolge ging es für die Promis zum einen hoch hinaus, zum anderen wurde es Dschungel typisch kulinarisch. Auch erste Spannungen brachte der Einzug ins Camp mit sich.

Powerfrau in der Höhe

Eigentlich sollten zwölf Promis in das Camp einziehen, Lucas Cordalis (54) muss jedoch aufgrund eines positiven Corona-Tests „noch“ auf seinen Einzug warten. Zietlow stellte den restlichen Promis in Aussicht, dass sich „alles vielleicht noch regelt“ und der Sänger noch zur Gruppe stoßen kann.

Für die selbsternannte Reality-TV-Königin Tara Tabitha (28), „Bachelorette“-Kandidat Filip Pavlovic (27), Model Janina Youssefian (39), „GZSZ“-Star Eric Stehfest (32) und Harald Glööckler (56) ging es zunächst per Helikopter zur ersten Challenge in luftigen Höhen. Die Stars versuchten der Reihe nach Bälle in 40 Metern Höhe zu überqueren. Der Stern wartete mit einem Sprung ins Nichts. Die Österreicherin Tara Tabitha ließ sich von ihrer Höhenangst und den kraftlosen Armen nicht beirren und holte überraschend als einziger Promi den Stern.

Die Schauspielerinnen Tina Ruland (55) und Anouschka Renzi (57), Jasmin Herren (43), die Witwe von Willi Herren (1975-2021), „Bachelor“-Kandidatin und „Playboy“-Cover-Star Linda Nobat (26), „Prince Charming“-Teilnehmer und Glööckler-Fan Manuel Flickinger (33) sowie Bodyguard und Schauspieler Peter Althof (66) machten zunächst eine vermeintlich entspannte Safari-Tour. Doch auch sie mussten sich der ersten Herausforderung stellen und von einer Klippe abseilen. Dafür wurden sie mit sechs Sternen belohnt.

Aufgetischte Körperteile

Für die ganze Gruppe wurde es dann kulinarisch. Bei der ersten gemeinsamen Dschungelprüfung „Wühlen, Wissen, Würgen“ mussten die Promis in einem Loch im Tisch erfühlen, welches Körperteil sich darin befindet. Lagen sie richtig, wurde ihnen ein Stück davon aufgetischt, rieten sie falsch, mussten sie zwei Stücke vertilgen.

Serviert wurden unter den Augen von Camp-Arzt Dr. Bob unter anderem Impala-Lungen, Kudu-Penisse oder Warzenschweinhoden. Getreu dem Titel des Spiels schaffte es das Gekaute nicht immer in den Magen der Stars. Immerhin fünf Sterne erkämpften sich die elf Kandidaten. „Jasmin, du bist die einzige Frau, die einen Stern geholt hat“, lobte Daniel Hartwich. Pavlovic brachte als einziger Mann keinen Stern ins Camp.

Camp-Ambiente sorgt für lange Gesichter

Linda Nobat findet „alles eklig“, „ein bisschen größer“ hatte es sich Pavlovic es vorgestellt und Youssefian dachte, ihr neues Zuhause sei „irgendwie schöner“: Vom neuen Dschungelcamp zeigten sich die Promis wenig beeindruckt. Nur Glööckler gab sich realitätsnah und wusste um die Tatsache, dass er nicht im „Fünf-Sterne-Wellnesshotel“ gelandet ist. Die Bettenverteilung, die Zigaretten-Vergabe, die laut Renzi „wirklich widerliche“ Toilettenreinigung und die Essenverteilung sorgten sogleich für erste Diskussionen und lange Gesichter.

Besonders zwischen den Damen waren schnell Spannungen zu spüren: Unter anderem legten sich Youssefian und Ruland im Streit um den Tofu mit Nobat an und Ruland und Renzi gerieten wegen eines benutzten Handtuchs aneinander. Renzi möchte nicht zur „Tina-Mobberin“ werden, werde laut eigenen Angaben aber auch keinem Streit aus dem Weg gehen. Ob sie sich damit bei den Zuschauern ins Aus geschossen hat? Denn zur ersten Single-Dschungelprüfung am Samstag im Unterwasser-Käfig, in denen einige Tierchen warten werden, muss nach dem Zuschauer-Voting die Schauspielerin antreten.