Samstag, 5. Januar 2019 17:15 Uhr

Dschungelcamp: Beef zwischen Bastian Yotta & Chris Töpperwien?

Noch hat das Dschungelcamp 2019 noch gar nicht begonnen, da gibt es schon die ersten Reibereien. Und das nicht zwischen dem Ex-Paar Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco, sondern zwischen Bastian Yotta und Chris Töpperwien.

Dschungelcamp: Beef zwischen Bastian Yotta & Chris Töpperwien?

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

In seiner Instagram-Story kündigt Bastian Yotta an: „Ja, den Zoff mit dem Currywurstmann, den gibt es.“

Was genau aber das Problem zwischen den beiden Auswanderern ist, darauf ging er nicht weiter ein. Schoss jedoch hinterher: „Mal schauen, ob die kleine Wurst da Stehvermögen hat“, stänkert Yotta. „Mal schauen, es wird spannend. Den Zoff hat ja er angefangen, ich bin ja ein friedliebender Mensch.“

Dschungelcamp: Beef zwischen Bastian Yotta & Chris Töpperwien?

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Was war passiert?

Bastian und Chris waren eigentlich mal gute Kumpels, doch nach den schweren Waldbränden in Kalifornien erhob Töpperwien schwere Vorwürfe gegen Yotta. Er wollte aus der Brandkatastrophe nur Geld scheffeln, damals bot Yotta seinen Followern via Instagram an, wer 199 Euro für die Brandopfer spende, zahle für seine Fitness-Kurse nur noch 299 Euro statt 597 Euro.

Dschungelcamp: Beef zwischen Bastian Yotta & Chris Töpperwien?

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Chris Töpperwien damals empört gegenüber der „Bild“-Zeitung: „„Damit fordert er die Leute nicht zur direkten Spende auf – sondern bietet seine Dienstleistung an! Und will das Geld seiner Kunden dann angeblich spenden. Mit so einem möchte ich nichts mehr zu tun haben.“

Nun ja, jetzt sitzen sie erst einmal für sie kommenden Wochen zusammen am Lagerfeuer. Das kann lustig werden.

Alle Episoden von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei TVNOW

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren