Top News
Mittwoch, 9. Januar 2019 14:20 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (10): Doreen Dietel

Schauspielerin Doreen Dietel Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Am Freitag, 11. Januar 2019, 21.15 Uhr (dann immer um 22.15 Uhr) beginnt für neue, fröhliche Selbstdarsteller das größte Abenteuer ihres Lebens: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geht in die 13. Runde.

Dschungelcamp-Steckbrief (10): Doreen Dietel

Aufgewachsen ist Schauspielerin Doreen Dietel in Trünzig auf einem Bauernhof mit ihren Eltern, ihrem Bruder und den Großeltern. Sie absolvierte die in der DDR übliche 10jährige Schulausbildung in der POS, bis 1989 ein Ausreiseantrag der Eltern genehmigt wurde und sie mit ihnen in den Harz übersiedelte. Später zog sie nach Deggendorf, wo sie eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau für Musikfachinstrumente absolvierte.

Anschließend zog Doreen nach München, wo sie ihre Schauspielausbildung am Schauspiel München absolvierte. Sie spielte bereits während der Ausbildung mit Uschi Glas im TV-Film Heimlicher Tanz und anschließend ebenfalls mit Glas in der Serie Sylvia – Eine Klasse für sich (1998).

Dschungelcamp-Steckbrief (10): Doreen Dietel

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Über 50 Filme

Mit Ottfried Fischer ermittelte sie als Reporterin Claudia Reuter in zwei Fällen der Reihe Der Pfundskerl. Seit 2003 spielt Dietel in der Serie Bei aller Liebe. Sie arbeitete u. a. unter der Regie von Peter Stauch, Peter Thorwarth, Otto Retzer und Simon Verhoeven. Neben zahlreichen TV-Produktionen, u. a. als Katharina in „Der Bergpfarrer“, als Ella in „Problemzone Schwiegereltern“ und als Iris in „Tote Hose“ sowie in Verfilmungen nach Rosamunde Pilcher und Utta Danella, war Dietel auch im Kino in u.a. in „Großglocknerliebe“ und „Mädchen, Mädchen 2“, sowie in „Mit Dir“ und „Der Schmock“ zu sehen. Die Schauspielerin hat in über 50 Filme mitgewirkt.

Sie war schon im Playboy

In der deutschen Playboy-Ausgabe vom Juni 2007 war Dietel mit einer freizügigen Fotostrecke vertreten, und zierte auch das Cover des Magazins.

Von 2007 bis 2017 war Doreen in der bayerischen Daily „Dahoam is Dahoam“ in einer der Hauptrollen als Trixi Preissinger zu sehen.

Seit 2017 hat die Schauspielerin und Gastronomin ihr eigenes Café/Restaurant „Dürnbecker“ in Gmund am Tegernsee eröffnet. Es ist sowohl Café, Restaurant als auch Bistro mit einer Kleinkunstbühne.

Dschungelcamp-Steckbrief (10): Doreen Dietel

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

„Ich freue mich auf jede Prüfung“

Doreen Dietel nimmt als Luxusgegenstände Gesichtscreme und ein Kuscheltier mit ins Pritschenlager.

Die Schauspielerin und Cafébesitzerin findet das Dschungelcamp „cool“ und scheut auch nicht vor extremen Situationen zurück: „Ich freue mich auf jede Prüfung und habe Lust darauf. Ich freue mich sogar auf die Essenprüfungen. Ich habe als Kind beim Schlachten schon Schweineblut getrunken und Hühnerfüße gegessen.“ Doreen ist eigentlich ein Teammensch. Sollte es aber im Team Streit geben, macht sie die klare Ansage: „Ich gehe total auf Konfrontation.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren