Donnerstag, 18. Januar 2018 15:10 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (11): Sandra Steffl

Zwölf Prominente kämpfen in Australien ab Freitag um die Dschungelkrone 2018. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren die 12. Staffel vom Dschungelcamp. Wir stellen alle Kandidaten vor. Heute alles über Schauspielerin Sandra Steffl, die als Luxusgegenstände Schlafmaske und ein Kissen mit ins Pritschenlager nimmt.

Dschungelcamp-Steckbrief (11): Sandra Steffl

Foto: MG RTL D /Stefan Menne

Über ihre Teilnahme an „ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sagte sie im Gespräch mit RTL: “Ich bin ein Dschungel-Fan der ersten Stunde und habe alle Folgen gesehen. Es ist ein Abenteuer, sowas erlebt man einfach nur einmal im Leben.“ Was sind z.B. für sie No-Gos im Dschungel? Dazu erklärte Steffl: “Zum Thema Dschungelklo, wäre es wünschenswert, wenn sich die Mitcamper hinsetzen und das Örtchen so verlassen, wie sie es auch gerne vorfinden möchten. Ansonsten hoffe ich, dass sich alle zusammenreißen und versuchen, sich gegenseitig zu unterstützen. Sich nicht nieder zu machen, sondern sich als Team zu sehen, in dem jeder für den anderen da ist. Das ist mir wichtig, dass niemand ausbricht und anderen die Laune verdirbt.“

Ansonsten zieht mit Steffl wohl Eine ins Pritsxchenlager, die nicht anecken will, aber: „Wenn es nicht besser wird und immer wieder passiert, dann kann ich auch mal auf den Tisch hauen und demjenigen die Meinung sagen.“

Seit 20 Jahren auf der Bühne

Sandra Steffl (geboren am 04. Juli 1970 in München) ist Schauspielerin und Moderatorin. Sie steht bereits seit über zwanzig Jahren auf deutschen Bühnen und ist in zahlreichen Film und Fernsehproduktionen zu sehen gewesen.

Dschungelcamp-Steckbrief (11): Sandra Steffl

Sperrfrist bis 11.01.2018 18h!
Schauspielerin Sandra Steffl

Den Anfang machte sie auf diversen Comedy Bühnen, und durfte kurz darauf in großen Kinoproduktionen wie z.B. „Rossini“ oder „die Musterknaben“ dabei sein. Es folgten Fernsehformate wie „Lukas“, „Schöne Aussichten“, „Samt und Seide“ oder „Sabine“. Als Moderatorin brachte sie Schwung in Sendungen wie “Hot Jokes“ oder „Big Diet“. Die Comedy brachte sie dazu, im Jahr 2000 Humor und Erotik zu vermischen. So holte sie den beginnenden Hype rund um Burlesque von Amerika nach Deutschland. 2004, nach der Geburt ihrer Tochter, gründete sie in Berlin die erste deutsche Burlesque Truppe „The Teaserettes“, mit der sie immer noch europaweit tourt. Dazu kam 2016 noch das Münchner Pendant „The Isarrats“.

Seit zehn Jahren gibt sie außerdem Workshops für Frauen jeden Alters in Sachen Selbstbewusstsein, Tanz, Haltung und Ernährung (ausgebildete ganzheitliche Ernährungsberaterin). Außerdem war sie Kolumnistin für das erotische Frauenmagazin „Alley Cat“.

Derzeit dreht sie für den ARD Film „Die Entdeckung der Liebe“. Im Mai 2018 erscheint ihr erstes Buch „Kurvenstar“, ein biografischer Ratgeber für Frauen mit Lust am Leben.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren