Donnerstag, 10. Januar 2019 22:36 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (12): Sandra Kiriasis

Am 11. Januar um 21.15 Uhr startet „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die 13. Staffel (16 Folgen), in der zwölf mehr oder wenige bekannte Prominente im fernen Australien um die Dschungelkrone 2019 kämpfen. Heute stellen wir die letzte Kandidatin der diesjährigen Saison vor.

Dschungelcamp-Steckbrief (12): Sandra Kiriasis

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Sandra Kiriasis, geborene Sandra Prokoff, erblickte am 4. Januar 1975 in Dresden das Licht der Welt. Bereits im Alter von fünf Jahren begann Sandra mit dem Langlaufsport. 1985 wechselte sie zum Rennrodeln und im Jahr 2000 schließlich zum Bobsport.

Der „Bobhase“, wie er liebevoll von seinen Trainern und Kollegen genannt wurde, ist mit einem Olympiasieg, einem Vize-Olympiasieg, sieben Weltmeistertiteln, sechs Europameisterschaftstiteln, 46 Weltcup-Siegen, 9 Gesamtweltcup-Siegen hintereinander und zahlreichen weiteren Podestplätzen aktuell die weltweit erfolgreichste Bobpilotin aller Zeiten.

2002 und 2006 wurde Sandra für ihre Leistungen das silberne Lorbeerblatt verliehen; im Jahr 2012 bekam sie die Ehrennadel des BSD.

Dschungelcamp-Steckbrief (12): Sandra Kiriasis

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Die Ikone des deutschen Bobsports und spätere Bundestrainer Wolfgang Hoppe würdigte die außergewöhnlichen Leistungen mit der Aussage: „Sandra fährt in einer anderen Liga!“. Ihre Konkurrentin Cathleen Martini unterstrich diese Lobeshymne auf die Ausnahmepilotin mit den Worten: „Sandra fährt in einem eigenen Universum“.

Während ihrer Karriere arbeitete Kiriasis zudem als Sportsoldatin bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr.

Selbstständige Unternehmerin

Nach ihrem Karriereende im Sommer 2014 begann Sandra ein duales Bachelorstudium in „Gesundheitssport und Prävention“ an der Fachhochschule für Sport und Management in Potsdam, das sie 2017 als Jahrgangsbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,2 abschloss. Das Thema ihrer Bachelorarbeit lautete „der Spitzensportler als Spitzenunternehmer – Eine Studie über die Erfolgsgenese von Spitzensportlern als ganzheitliche Unternehmer.“

Seit 2017 stellt sie – als selbstständige Unternehmensberaterin – die Ergebnisse ihrer Bachelorarbeit den Führungskräften von Unternehmen im Rahmen von Vorträgen und Seminaren vor.

Trainerin der jamaikanischen Bob-Mannschaft

Mit ihr als Trainerin konnte sich das Frauen-Bobteam von Jamaika für die Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang qualifizieren. Noch vor dem Start des olympischen Bob-Wettbewerbs legte Kiriasis allerdings ihr Traineramt nach Differenzen mit dem jamaikanischen Bobverband nieder (Erklärung dazu im Video).

In ihrer Freizeit spielt Sandra sehr gern Golf und engagiert sich bei Charity-Veranstaltungen.

Dschungelcamp-Steckbrief (12): Sandra Kiriasis

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Ins Camp nimmt Sandra übrigens diese zwei „Luxusartikel“ mit: ein Pareo-Tuch und Feuchttücher.

Die Bob-Olympiasiegerin möchte im Dschungelcamp Durchhaltevermögen beweisen – wenn die Zuschauer sie lassen: „Ich habe noch nie aufgegeben: Aufgeber gewinnen nie und Gewinner geben nie auf.“ Die ehemalige Sportsoldatin (Rang: Stabsfeldwebel) hat ihre Position im Team dabei klar vor Augen: „Ich bin der Spieß und die Mutter der Kompanie.“ Ob ihre Mit-Camper das auch so sehen werden?

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren