Mittwoch, 23. Januar 2019 23:29 Uhr

Dschungelcamp Tag 13: „The Brain“ und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Heute Abend um 22.15 Uhr gab es die 13. Folge der 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Die Dschungelmacht war nicht mit Evelyn und Bastian: Kein Erfolg in der Prüfung „Kriech der Sterne“. Das Wichtigste aber vor unserer täglichen Zusammenfassung vorweg: am Ende der Show musste Doreen Dietel das Pritschenlager verlassen!

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Da waren es nur noch sieben Promis. „Miss Sparflamme“ Leila Lowfire ist raus (wir berichteten) und Doreen Dietel kann es nicht fassen: „Nein.“ Leila: „Doch.“ Felix: „So ist das.“ Die Sex-Expertin umarmt Doreen: „Nach Hause. Es war so schön mit euch.“ Nach und nach verabschiedet sich Leila von ihren Mitcampern. Sandra: „Ich freue mich nicht, Leila.“

„Voll in Aufbruchstimmung“

Evelyn: „Trüffelpommes, Leila.“ Leila: „Die gibt es bestimmt hier. Meine Freundin wartet jetzt bestimmt schon…“ Dann macht sie einen Luftsprung. Felix van Deventer: „Was wirst du als Erstes essen?“ Leila: „Erstmal werde ich mein Patenkind in den Arm nehmen.“ Chris: „Mach Instagram am besten nicht auf.“ Leila: „Boah, da warte ich noch ein bisschen.“

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Später sagt sie: „Ich habe heute Morgen meine letzte noch maschinengewaschene Unterhose angezogen. Ich war voll in Aufbruchsstimmung und habe gedacht: heute ist der Tag. Ganz ehrlich: Ich habe hier über niemanden gelästert.“ Dann verlässt Leila fröhlich das Camp. Leila ist mit sich selbst im Reinen und spricht im Dschungeltelefon darüber: „Ich bin glücklich über die Zeit hier, es waren 13 Nächte und ich hatte eine gute Zeit. Ich habe alles so gemacht, wie ich es mir im besten Fall vorgestellt habe. Ich habe supertolle Leute kennengelernt und konnte eine Prüfung rocken. Ich bin also fertig und es war eine runde Sache.“

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Dschungelprüfung: O Sterne

„The Brain“ Evelyn Burdecki und der selbsternannte Millionär Bastian Yotta treten gemeinsam am 13. Tag zur Dschungelprüfung an und kämpfen in zehn Minuten um sieben Sterne. Bastian wird in eine Kammer, die sich am Ende eines Tunnels befindet, eingesperrt und muss ausharren, bis Evelyn ihn befreit. Auf dem Weg treffen sie viele australische Tiere und müssen durch Wasserbecken tauchen. Das Ergebnis: 0 Sterne. Kein Kommentar. Oder doch? Gut, ganz kurz. Bastian: „Scheiße.“ Evelyn: „Ich konnte nicht schneller.“

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Regelverstoß Zickerei

Die Sehnsucht nach den Luxusartikeln ist nach einem Tag scheinbar schon so groß, dass jeder jetzt genauestens darauf achtet, dass es keine Regelverstöße mehr gibt. Jeder? Nein! Sehr zum Ärgernis der anderen ist Evelyn da nicht so genau. Anders als Doreen Dietel, die zeitgleich im Dschungeltelefon war, ist Evelyn danach alleine aufs Klo gegangen. „Wenn sie das nicht aufhört bekommen wir unser Zeug nie wieder. Ich weiß nicht, was so schwer daran ist das zu verstehen. Ich habe es ihr schon drei Mal gesagt“, regt sich Sandra Kiriasis auf.

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Chris: „Jetzt hör die Motzerei auf und hau ihr auf die Fresse!“ Evelyn kommt alleine den Weg runter. Doreen nimmt sich die Blondine sofort zur Brust. „Was hast du für einen Fehler gemacht?“, fragt sie in scharfem Ton. Evelyn weiß sofort, worum es geht und geht in die Verteidigung. Schließlich hätte Doreen ja auf sie warten können.

Evelyn: „Warum hast du mich nicht mitgenommen?“ Doreen wird sauer und laut: „Hör‘ auf mit der Scheiße. Du warst schon längst auf dem Klo.“

Dschungelcamp Tag 13: "The Brain" und der angebliche Millionär holen 0 Sterne

Foto: TVNOW

Zuchtmeister und Lagerkommandant Chris Töpperwien greift ein: „Hört doch mal. Die Regel ist die: Interview zu Ende, zurück ins Camp und jemanden fragen, wer kommt mit aufs Klo?“ Doch die Camperinnen kommen nicht runter. Doreen patzig: „Ok, ich soll jetzt auch einen neuen Teamchef wählen. Ich mach das jetzt kurz, weil ich hab‘ gerade keinen Bock, weil wir uns wegen so einem Blödsinn streiten. Und diese Ausreden, ‚ich hab doch nicht‘, finde ich auch blöd.“ Evelyn geht sofort gereizt dazwischen: „Das sind doch keine Ausreden. Ich habe doch gesehen, wie du runtergegangen bist.“ Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Und schließlich muss Evelyn auf „Vorschlsg von Chris die Camp-Regeln vorlesen!

Was in der Show an Tag 13 sonst noch passierte gibt’s auf unserer Themenseite „Dschungelcamp“!

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren