Samstag, 12. Januar 2019 23:58 Uhr

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Heute Abend um 22.15 Uhr gab es die zweite Folge der 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Nach ihren gescheiterten Dschungelprüfungsversuchen ist es wenig überraschend, dass die Zuschauer Model Gisele Oppermann zur Dschungelprüfung in den „Kanal Fatal“ schicken.

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Ein Kanalsystem, bestehend aus neun durchnummerierten Röhren, wartet auf die 31-Jährige. 12 Sterne sind darin versteckt, die natürlich von diversen tierischen Bewohnern bewacht werden. 12 Minuten hat Gisele Zeit, alle Sterne zu finden und einzusammeln. Sie heulte zwar nicht, traute sich nur nicht in die meisten Röhren, holte aber schließlich dann doch wenigstens 5 Sterne.

Geheult hat sie dann viel später.

schungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Foto: MG RTL D

Alles voller Falter

Gisele wird ins Dschungeltelefon gerufen und erschrickt beim Öffnen der Tür fürchterlich, da eine Motte innen herumfliegt: „Ahh, mein Gott. Ihr habt das extra gemacht, oder?“ Sie dreht sich heulend um und sucht Trost bei Sibylle und Evelyn. Gisele: „Ich bin zum Interview hoch und da waren voll die Falter drin. Voll groß und ich bin rausgerannt… Ich glaub nicht, dass ich es schaffen werde und dann sollte ich echt nach Hause.“

Evelyn: „Du, nach Hause? Bloß nicht!“ Gisele bittet Chris und Felix, die Motte aus dem Dschungeltelefon zu entfernen. Auch der schöne Domenico hilft. Chris: „Das ist nur ein Schmetterling.“ Gisele: „Da war aber auch eine Motte drin.“ Chris: „Die ist weg, die ist rausgeflogen.“

Nach den Kammerjägern wagt sich Gisele ins Dschungeltelefon: „Ich habe es mir anders vorgestellt und kann nicht über meinen Schatten springen. Es ist so heftig.“ Hach Gottchen, Mädel! Zum Schluß wurde sie heute übrigens zu ihrer 4. Dschungelprüfung gewählt.

schungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Sibylle Rauch (l.), Gisele Oppermann (M.), Evelyn Burdecki. Foto: MG RTL D

Tommi ist hin und weg von Evelyn

Tommi hat offenbar ein Auge auf Evelyn Burdecki geworfen und schmeichelt ihr: „Ich habe das Gefühl, dass du die Dschungelkönigin wirst. So wie du bist, sexy Schleifchen… Wenn du noch ein paar Sätze loslässt, bei denen die Leute alle zusammenbrechen, das ist die halbe Miete.“ Und weiter: „Ich habe dich beobachtet, wenn du dich vorbereitest, herunter zu gehen. Und jedes Mal ist es entzückend. Du trägst auch dein Mikrofon in der Mitte, wo das Herzchen ist… über die Hüften geschwungen. Es sieht so niedlich aus…. Du bist das Showgirl und machst dich immer ein bisschen schön und das bemerken auch die Herren.“

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Tommi hat ein Auge auf Evelyn Burdecki geworfen. Foto: MG RTL D

Evelyn ist sogar Tommis Wunschkandidatin für den Titel: „Wenn ich es jemandem wünschen würde, dann würde ich es dir wünschen. Ich haben mich auf dich eingeschossen.“ Evelyn: „Man denkt, du bist 20, wenn mach dich so reden hört und nicht sieht.“ Tommi: „Du bist lockerer, als du denkst. Ich habe dich so beobachtet, du wirst es. Ich wette darauf.“

Evelyn: „Ich glaub, du warst bei deinen Frauen immer ein Gentleman.“ Tommi: „Ja, immer.“ Evelyn: „Die Jugend von heute ist ganz anders.“ Tommi: „Ich würde mich so freuen, wenn du es werden würdest.“ Evelyn: „Es ist toll, dass ich deinen Segen habe.“ Tommi: „Du stehst alle Prüfungen durch.“

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Gisele setzt sich zu Tommi und der vertraut sich ihr an. Foto: MG RTL D

Tommi vertraut sich Gisele an

Gisele setzt sich zu Tommi Piper und der vertraut sich ihr an. „Ich bin Christus dankbar, dass ich hier sein darf. Ich muss, weil ich mich seit Jahren in diesem fürchterlichen Verhältnis mit meiner Frau bewege, die Alkoholikerin ist, Tabletten nehmen. Ich mache alles: kaufe ein, da sie nicht mehr Auto fahren kann. Neulich ist sie gestürzt und der Krankenwagen und die Polizei sind gekommen. Ich kann mit ihr keine Therapie machen, sie muss erst einen Entzug machen. Und wenn derjenige nicht will, dann kannst du den nicht zwingen, es sei denn, es gibt eine Zwangseinweisung.“

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Foto: MG RTL D

Weiter erzählt er: „Jeden Tag gehe ich mit dem Hund raus, dann frühstücke ich und ich sage immer zu ihr: iss‘ was. Ich habe sie jetzt vor die Wahl gestellt: sollte sich nichts ändert, wenn ich zurückkomme, dann ziehe ich aus. Ich bin schon einmal ausgezogen… Ich will nicht mehr, ich will Ruhe haben. Ich brauche das nicht. Ich würde gerne eine Frau haben, die sich sorgt, die weich ist, wo die Liebe sich abspielt – Alter hat damit nichts zu tun.“

Dschungelcamp Tag 2: Auf Tommi Piper wartet zu Hause die Hölle

Bastian Yotta (r.) hat am Morgen seine Jünger um sich geschart, will ihnen Kraft und Motivation für den harten Tag geben. Foto: MG RTL D

Gisele: „Wie lange seit ihr verheiratet?“ Tommi: „Zehn Jahre… und das trage ich die ganze Zeit mit mir herum und deswegen bin ich so froh, wenn ich so lustige, junge Leute um mich herum habe.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren