Sonntag, 27. Januar 2019 17:23 Uhr

Dschungelprinz Felix van Deventer: „Evelyns Herz ist aus Gold“

Foto: TVNOW

Zwölf Promis zogen in das australische Dschungelcamp mit dem Ziel, Dschungelkönig oder Dschungelkönigin 2019 zu werden. Nach sechzehn Tagen steht die 13. Gewinnerin nun fest: Und sie heißt Evelyn.

Dschungelprinz Felix van Deventer: "Evelyns Herz ist aus Gold"

Foto: TVNOW

Mit 60,45% Prozent der Stimmen wurde Evelyn Burdecki im großen Finale zur „Dschungelkönigin 2019“ gekürt. Ihr Sieg stand im Vorfinale mit 46,14 Prozent der Zuschauerstimmen schon felsenfest. Knapper war es dann aber zwischen Felix van Deventer (28,54 %) und Peter Ortloff (25,32 %).

klatsch-tratsch.de hat heute mit Felix telefoniert.

Wie gehts dir?
Ich bin einfach unfassbar happy, ich bin zweiter Platz geworden. Ich kann’s immer noch nicht fassen! Klar, wenn man soweit kommt, möchte man auch die Krone holen, aber ich bin stolz auf mich und Evelyn hats einfach verdient, sie ist eine tolle Frau, sie ist natürlich n bisschen tollpatschig, aber ihr Herz ist aus Gold. Sie ist zu recht Dschungelkönigin geworden, ich bin Zweiter, ich bin Dschungelprinz, geiler geht’s nicht.

Dschungelprinz Felix van Deventer: "Evelyns Herz ist aus Gold"

Foto: TVNOW

Hast du dir den Dschungel so vorgestellt, wie er jetzt am Ende war?
Ich muss sagen, ich hätte es mir nie so hart vorgestellt, bin ich ganz ehrlich. Aber du gehst da einfach an deine Grenzen und nach paar Tagen hatte ich die schon diese Grenze und nach anderthalb Wochen war ich über diese Grenze hinaus und das zeigt mir, dass ich echt ein ehrgeiziger Mensch bin und immer Vollgas gebe und dass ich ein Teamplayer bin. Ich hab mich nicht einmal verstellt, ich bin so reingegangen, wie ich jetzt rausgekommen bin. Am Anfang war ich der ganz normale Felix, jetzt bin ich der Felix, der gestärkt ist durch dieses Abenteuer. Ich bin unfassbar stolz auf mich und ich bin auch stolz auf die anderen Kandidaten.

Dschungelprinz Felix van Deventer: "Evelyns Herz ist aus Gold"

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Mit wem hast du dich immer besonders gut verstanden?
Freundschaft habe ich auf jeden Fall mit Sandra (Kiriasis) geschlossen. Weil sie hat nämlich ein Thema, was sehr emotional war, wo ich sie verstanden habe. Sie war immer für mich da im Camp und andersrum genauso. Sandra ist eine sehr starke Frau, ich mag sie sehr und ich freu mich auch, wenn meine Frau sie bald kennen lernen kann. Dann werde ich auf jeden Fall noch mit Peter (Orloff) im Kontakt haben, mit Evelyn sowieso, Evelyn ist einfach ne coole Sau. Und ja, wer noch mit mir Kontakt haben will, gerne. Ich bin ja nicht so und sage ‚Mit euch will ich nie wieder Kontakt haben‘. So bin ich gar nicht. Ich hab mich mit jeden gut verstanden, mit dem einem weniger, mit dem anderen weniger, aber ich war bei jedem immer neutral und das wird auch immer so bleiben.

Dschungelprinz Felix van Deventer: "Evelyns Herz ist aus Gold"

Foto: TVNOW

Wir haben gehört, du bist abgezogen, ohne Evelyn zu gratulieren.
Na ja, das war ja so. Sie haben gesagt, Evelyn wird’s und ich wurde ja sofort rausgeschickt. Ich hatte ja nicht mal Zeit, sie zu umarmen, das hab ich dann im nachhinein gemacht, das fand ich auch ein bisschen komisch, aber na ja, so ist die Show. Aber das hat jetzt nichts damit zu tun, dass ich ihr das nicht gönne oder so. Im Gegenteil, wir hatten einfach die Zeit nicht, ich wurde sofort rausgeschickt, ich musste sofort mit Daniel und Sonja mitgehen.

Dschungelprinz Felix van Deventer: "Evelyns Herz ist aus Gold"

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Wie gehts für dich jetzt weiter?
Pläne habe ich erstmal noch gar nicht, ich lass alles auf mich zukommen. Erstmal gehts jetzt darum ein guter Papa zu werden und ich hoffe, dass ich eine wunderschöne Tochter kriege (lacht). Und ja, das ist mein Ziel, Vater zu werden und wenn was kommt, dann kommts, wenn nicht, dann nicht. Ich bin da sehr offen für alles.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren