Dschungelshow-Steckbrief (13): Sam Dylan

Dschungelshow-Steckbrief (13): Sam Dylan
Dschungelshow-Steckbrief (13): Sam Dylan

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

12.01.2021 15:20 Uhr

Auch wenn die neue Dschungelshow noch gar nicht begonnen hat, wird sie schon jetzt von einem unschönen Skandal überschattet. Wegen äußerst problematischen Aussagen flog die Berliner Drag Queen Nina Queer (35) aus der Sendung und wird von "Prince Charming"- Kandidat Sam Dylan ersetzt.

Dschungelcamp einmal anders: Zwölf Stars kämpfen täglich live ab dem 15. Januar in der neuen RTL-Event-Show „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ um das „Goldene Ticket“ für Australien. Damit kann der Gewinner im kommenden Jahr tatsächlich bei der 15. Staffel in Australien antreten. Eine, die keine Chancen mehr auf das Ticket hat, ist Skandal-Drag Queen Nina Queer.

RTL zieht die Notbremse

Von Sender-Seite heißt es zum Ausschluss von Queer aus der Dschungelshow: „Vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen und unserer Haltung, jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung klar zu verurteilen, können und wollen wir jemanden, der sich selbst ‚Hitler-Transe‘ nennt, keine Plattform in einer Unterhaltungssendung bieten.“

In der Tat zwar ein löblicher Ansatz, bei dem sich aber dennoch die Frage aufdrängt, ob die Macher der Show beim Casting nicht hätten genauer hinsehen können? Schließlich sind Nina Queers fragwürdige Äußerungen nicht gerade taufrisch und werden seit Jahren in den Medien und der LGBTQ-Szene diskutiert.

Sam Dylan rückt nach

Stattdessen rückt „Prince Charming„- Kandidat Sam Dylan nach, der auch schon im letzten Jahr öffentlich gezeigt hat, dass es mit ihm nicht langweilig wird. Geboren wurde Sam am 7. Februar 1991 in Cloppenburg, wo er bis 2008 die Liebfrauenschule besuchte und anschließend eine Ausbildung im Marketing absolvierte.

2019 nahm Dylan an der ersten Staffel der schwulen Datingshow „Prince Charming“ teil, aus der er in der fünften Folge freiwillig ausstieg. Im Dezember 2019 machte Sam im Showfinale des Bachelor-Spin-Offs „Bachelor in Paradise“ die Liebe zum Kandidaten Rafi Rachek öffentlich. Dieser outete sich zuvor in der Show als homosexuell.

Georgina liebt ihn – Oliver Pocher verarscht ihn

Im Sommer 2020 war Sam Kandidat der ersten RTL II-Staffel von „Kampf der Realitystars“ zu sehen. Dort erreichte er das Finale und wurde Zweitplatzierter. Für Aufsehen sorgte Sams Auftritt beim „Promi Boxen 2020“, wo er gegen Serkan Yavuz antrat. Beide gaben sich zuvor auf Instagram einen öffentlichen Schlagabtausch. Im Fight sprang Rafi seinem Freund zur Hilfe, seitdem ist das Paar in aller Munde.

Einer der größten Anti-Fans ist aktuell wohl kein geringerer als Oliver Pocher, der fast täglich Sam und Rafi in seiner Bildschirmkontrolle präsentiert und ihre Postings ins Lächerliche zieht. Auch mit BFF Georgina Fleur sorgte Dylan im November in Dubai für großes Aufsehen. Ihre Follower forderten sogar eine eigene Realityshow für das Gespann. Ob die Fans das auch noch nach der Show fordern, wird sich ab Freitag Abends zeigen …

Dschungelshow-Steckbrief (13): Sam Dylan

Foto: TVNOW / oliversanne.coaching / privat / Sebastian Brüll / Frank Fastner / Lukas Sowada / Stefan Gregorowius / Kadir Ilboga / Udo Keus

So funktioniert die RTL-Dschungelshow

In „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ müssen die Camp-Anwärter täglich ihre Dschungel-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Welcher Anwärter die Show verlassen muss, wird durch die Zuschauer bestimmt und live im Studio von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verkündet. Außerdem blickt jede einzelne Liveshow, neben den außergewöhnlichen Ereignissen rund um die Bewerber, auch auf die Highlights je einer der vergangenen 14 Dschungelcamp-Staffeln zurück.

Neben Sam sind außerdem mit dabei: Ex-„BachelorOliver Sanne, Reality-Star Christina Dimitriou, Ex-GNTM-Zicke Zoe Saip, „Prince Charming“-Gewinner Lars Tönsfeuerborn, DSDS-Freak Lydia Kelovitz, Trash-TV-Liebling Mike Heiter, Prinzessin Xenia von Sachen, Doku-Star Frank Fussbroich, Reality-TV-Star Filip Pavlovic und Sexsymbol Bea Fiedler.

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ läuft ab dem 15. Januar täglich um 22:15 Uhr bei RTL. Der oder die Gewinnerin sichert sich ein Ticket für die kommende Dschungelcamp-Staffel nächstes Jahr in Australien.