DSDS-Fans sauer: Warum kommt Knalltüte Shada trotz mieser Stimme weiter?

DSDS: Warum kommt Knalltüte Shada Ali trotz mieser Stimme weiter?
DSDS: Warum kommt Knalltüte Shada Ali trotz mieser Stimme weiter?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

20.02.2021 18:07 Uhr

Aktuell läuft die 18. Staffel der Castingsendung DSDS und auch diesmal versuchen mehr oder weniger talentierte Kandidaten, die Jury um Dieter Bohlen zu überzeugen. Der verrückte Shada ist einer von ihnen und der spaltet die Nation!

Schon seit einigen Jahren ist DSDS dafür bekannt, mehr auf den Entertainmentfaktor, als auf wirklich herausragende Talente zu setzten. Die richtig guten Stimmen überlassen sie der Konkurrenz von ProSieben und Sat1.

Gutes Aussehen, eine verrückte Performance oder ein schrilles Outfit – und das Ticket für den Recall ist so gut wie gesichert.

DSDS-Fans sauer: Warum kommt Knalltüte Shada trotz mieser Stimme weiter?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Shada schafft es in den Recall

Auch in diesem Jahr sind wieder einige Knalltüten dabei, so wie z.B. Wiederholungstäterin Claudia Haas oder auch Shada Ali. Letzterer versuchte es im Casting mit Sias „Chandelier“.

Wenn man denkt, man hätte nach Menderes Bagcis 14 (!) DSDS-Versuchen bereits alles gesehen, dann wird man mit Shadas Performance eines Besseren belehrt. Der grunzte und quiekte sich doch tatsächlich in den Recall. Die Entscheidung der Jury hinterließ bei den TV-Zuschauern fragende Gesichter. So merkt einer bei YouTube an: „Es gibt nicht genug Alkohol auf dieser Welt um zu vergessen, was ich gerade gehört habe!“

DSDS-Fans sind stinksauer

Wer Shadas Weiterkommen für eine Kurzschlussreaktion oder gar eine verlorene Wette von Dieter Bohlen gehalten hat, der hat sich getäuscht. Der Sänger, der klingt wie Spongebob, der zu viel im Kessel hat, schaffte es nach dem Casting tatsächlich zwei weitere Runden weiter.

Die Stimme: Noch genauso schief und beschissen wie zuvor! Langsam aber sicher steigt der Unmut der DSDS-Zuschauer. Konnte man im Casting noch über Shada lachen, so schlägt die Stimmung jetzt in Ratlosigkeit und gar Wut um. Ein DSDS-Zuschauer schreibt: „Das ist nicht einmal mehr lustig“ und ein anderer stimmt zu: „Absolut lächerlich. Spätestens jetzt kann man diese ‚Gesangsshow‘ nicht mehr ernst nehmen.“

Wiederum ein anderer vermutet hinter Shadas Weiterkommen eine Taktik der Produktion, um die Quoten anzukurbeln: „Ich finde es abartig wie die Shada hypen um ein paar Lacher und wohlmöglich bessere Quoten zu bekommen. Das schadet solchen Leuten mehr, als das es denen nützt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Der DSDS-Account | RTL.de (@dsds)

Die Jury ist begeistert

Absolut hin und weg von Shadas Gesangskünsten scheint vor allem die Jury zu sein, die ihn in den höchsten Tönen lobt. Es Fallen Sätze wie: „So etwas wie dich gab es in 18 Jahren DSDS noch nicht“.

Vor allem der sonst so strenge Dieter Bohlen schwärmt regelrecht von Shada, als würde eine Wiedergeburt von Michael Jackson höchstpersönlich vor ihm stehen. Im Normalfall hätte es für einen Kandidaten wie Shada gerade einmal für ein müdes Lächeln von Bohlen gereicht. Doch nicht in diesem Jahr!

DSDS: Warum kommt Knalltüte Shada Ali trotz mieser Stimme weiter?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Er bekommt nur Lob

Bei seinem letzten Auftritt performte Shada gemeinsam mit seinen Mitstreitern Kilian, Stanislav und Matthias den Song „Always On My Mind“ von Elvis Presley und von einer soliden, gar guten Leistung kann hier definitiv nicht die Rede sein.

Doch Dieter scheint etwas ganz anderes zu hören als die TV-Zuschauer und flötete: „Du bist ganz besonders! Du setzt einen Kontrapunkt zu den anderen, in der Kombi finde ich es einfach geil!“ Bitte was?

Mike und Maite sehen Potenzial

Auch Maite Kelly und Mike Singer reden Dieter entweder nach dem Mund oder scheinen in Shada auch Potenzial zu hören. Mike erklärt: „Ihr könnt froh sein, dass Shada bei euch in der Gruppe ist. Dank ihm werdet ihr so eine Aufmerksamkeit haben. Der kann so viral gehen, er ist einfach ein anderer Typ.“

Nach dieser Lobeshymne war klar, Shada ist wieder eine Runde weiter und angeblich schafft er es sogar bis in die Top 15, wie die „Bild“-Zeitung berichtete. Der eigenwillige Sänger soll sogar zu einem neuen Menderes aufgebaut werden.

Die DSDS-Zuschauer fühlen sich mehr und mehr verarscht und auch so manches bereits ausgeschiedene Gesangstalent könnte sich in seinem Können beleidigt fühlen.

Wie es mit Shada weiter geht, am Samstag um 20:15 Uhr auf RTL.

DSDS: Warum kommt Knalltüte Shada Ali trotz mieser Stimme weiter?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius