Freitag, 26. Februar 2010 08:31 Uhr

DSDS-Kandidaten Menowin und Co.: Hartz IV pfutsch

Menowin Fröhlich (22), dem heimlichen Star der aktuellen Staffel von ‚Deutschland sucht den Superstar‘, und seinen DSDS-Sangesbrüdern Mehrzad Marashi (29) und Helmut Orosz (30) wird Hartz IV gestrichen. „Das Amt hat die Hartz-IV-Zahlungen an mich eingestellt. Ich habe denen gesagt, dass ich jetzt bei ,DSDS’ bin. Deshalb bekomme ich nichts mehr“, sagt Menowin gegenüber der Bild-Zeitung.  Menowin blieben bisher rund 350 Euro pro Monat.

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer: „Wir zahlen unseren Künstlern für die ,DSDS’-Staffel eine Aufwandsentschädigung.“ Bild kolportiert, das es pro Kandidat rund 3.000 Euro für die Mottoshows sind.

MenowinZigarette

Menowin2

 

Fotos: klatsch-tratsch.de/ Patrick Hoffmann

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren