Dienstag, 23. April 2013 19:14 Uhr

DSDS: Mateo gegen Dieter – Viel Lärm um einen neuen Jurystuhl

Bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ geht es seit letztem Samstag offenbar heiß her in der Jury. Der Grund: Dieter Bohlen (59) kündigte in der vergangenen Live-Show an, er habe vor, die Schlagersängerin Andrea Berg (47) für nächsten Samstag in die DSDS Jury zu holen. Und diese Entscheidung sei angeblich eine im Alleingang.

Doch das soll Jury-Kollegen Mateo ganz und gar nicht gefallen.

Deutschland sucht den Superstar

Somit werden dann anstatt der in dieser Staffel gewohnten vier wohl fünf Juroren in der DSDS-Jury sitzen. Doch Culcha-Candela-Sänger Mateo scheint über die Zusatz-Besatzung überhaupt nicht zufrieden. Der Bild-Zeitung sagt er: „Ich kann mich nur noch wundern: Wenn das die angesprochenen Neuerungen sein sollen, dann Prost Mahlzeit! Das wirkt auf mich eher, als wenn da jemand Beistand braucht. Ich brauche das nicht, um meinen Job kompetent und gewissenhaft auszuüben.“

So verärgert Mateo über Bohlens Entscheidung auch sei, seinen Job als Juror wolle er weitermachen. Der Sänger fügte hinzu: „Ich nehme meinen Job als Juror ernst und habe einen Vertrag unterschrieben, also ziehe ich das mit durch. Aber wie das an uns als Jury und an die Kandidaten herangetragen worden ist, das empfinde ich offen gestanden als zum Kotzen.“

Deutschland sucht den Superstar

Andrea Berg persönlich trifft seine Kritik jedoch nicht. Er beschreibt die Schlagersängerin als „unumstritten erfolgreich“ und dass er großen Respekt habe vor dem, was sie bisher erreicht habe. Doch geht Mateo das Ganze nun allzu sehr in „Richtung Schlager“. „Haben wir dann noch einen Wettbewerb, bei dem alle Kandidaten gleich fair behandelt werden?“. Mateo ist offenbar angesichts dieser Fakten zu recht stinksauer.

Und was sagt Dieter Bohlen zu den Vorwürfen? Der Oberjuror zeigt der Kritik an seiner Person wie stets nach außen hin die kalte Schulter. „Es gibt eben Leute, die sich wen einladen können und dann gibt es Leute, die sich niemanden einladen können. Das ist der Unterschied.“, sagter er dem Kölner ‚Express‘ kurz und bündig. Dieter eben.

Bei der bereits zehnten Staffel von DSDS sind nun noch vier Teilnehmer am Start. In der kommenden siebten Mottoshow am Samstag müssen die verbliebenen drei Ladies Susan, Beatrice und Lisa sowie Hahn im Korb Ricardo wieder Vollgas geben, ist das Finale doch in greifbarer Nähe. Und nach den Streitigkeiten zwischen Mateo und Dieter verspricht die nächste Live Show von DSDS immer spannender zu werden!

Wenn dahinter mal nicht ein absichtliches PR-Spektakel steckt! (GDM)

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren