Samstag, 12. Oktober 2019 10:20 Uhr

DSDS-Sieger Alphonso Williams an Krebs erkrankt

Alphonso Williams mit Ehefrau Manuela Schreyeck-Williams. Foto: Starpress

DSDS-Sieger Alphonso Williams (57) befindet sich seit einigen Wochen im Krankengaus. Jetzt wurde der traurige Grund bekannt.

Der quirlige Sänger, der 2017 die Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ gewann, ist an Prostata-Krebs erkrankt. Das bestätigte seine Familie der ‚Bild‘-Zeitung. Nach Informationen des Blattes stehe es „schlecht um Williams. Seit Anfang des Jahres leidet der Deutsch-Amerikaner an einer Niereninsuffizienz, musste im Januar notoperiert werden, weil die rechte Niere ausfiel.“

Quelle: instagram.com

30kg abgenommen

Eine Chemotherapie habe offenbar keine Besserung gebracht. Dem Bericht zufolge habe sich sein Zustand weiter verschlechtert.

Williams Familie postete auf Facebook die unschöne Nachricht und schrieb u.a. „Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen.“ Das amerikanische Schwergewicht habe 30kg abgenommen hieß es zuletzt.

In dieser Woche verbreitete die Zeitung das Gerücht, dass der Sänger, der 1980 als US-Soldat nach Deutschland kam, zu den Kandidaten der neuen Dschungelcamp-Staffel gehöre. Es gab auch Berichte, dass er bei ‚Let’s Dance‘ mitwirke.

Williams ist mit einer Deutschen verheiratet und hat zwei Kinder, Sohn Raphael (31) und Tochter Franziska (16).

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren