29.09.2008 14:05 Uhr

Duffy steht kurz vorm Zusammenbruch

Popstar Duffy geht es ganz und gar nicht gut. Der Ruhm verlangt seinen Tribut und mittlerweile zieht sie in Betracht, einfach von der Bildfläche zu verschwinden. Die 24-Jährige trifft sich zu oft mit Fans. Nach den Treffen zittert sie immer am ganzen Körper. „Als ich noch ein Mädchen war, dachte ich, ich wäre übermenschlich stark. Aber momentan befinde ich mich an der Grenze zu einem Nervenzusammenbruch“, klagt die Waliserin. „Es kann sehr beängstigend sein, wenn auf der einen Seite des Pubs 15 Typen stehen und auf der anderen Seite eine Mädchen-Gang – und alle wollen ein Foto.“ In Italien hätten einmal 30 Jungs auf sie gewartet. Laut eigener Aussage kann die Sängerin niemals allein sein. Ans Aufhören denkt sie jedoch nicht. Es wäre schließlich ihren Fans gegenüber nicht fair. „Es wäre falsch für mich, zu verschwinden. Ich muss für die Fans spielen. Ich muss mich einfach daran erinnern, dass die Mehrheit der Menschen gut ist.“ Medienberichten zufolge soll Duffy Coldplay während ihrer Tour durch die USA unterstützen. FOTOS (BangMedia)

Duffys aktuelle Single „Stepping Stone“:

VIDEO
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=uHvOm-o3AA8 500 400]

Video: Youtube

Das könnte Euch auch interessieren