Sonntag, 5. August 2018 17:38 Uhr

Dwayne Johnson: Putziges Ausflugs-Tralala mit der Tochter

Die zuckersüße, drei Monate alte Tochter von Dwayne „The Rock“ Johnson, Tiana Gia, kann zwar noch nicht sprechen, hat aber offenbar keine Angst davor, trotzdem störrisch süß ihre Wünsche einzufordern.

Dwayne Johnson: Putziges Ausflugs-Tralala mit der Tochter

Dwayne mit Tochter Jasmin und Gattin Lauren. Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Während Dwaynes Ehefrau, die 46-jährige Schauspielerin Lauren Hashian gerade Zeit mit ihrem Mann und dem kleinen Wonneproppen verbrachte, teilte sie währenddessen einen Clip in sozialen Netzwerken von einer niedlichen und sehr lautstarken „Diskussion“ mit Baby Tiana. Dabei ging es vermutlich um die nächsten Ausflugspläne. Johnson fragt in dem Video sein Töchterchen nämlich: „Möchtest du eher entspannen oder…?“ Seine Frau wirft daraufhin ein: „Auf den Felsen“. Als daraufhin Tiana ein breites Lächeln zeigt und ein paar sehr kommunikative und vor allem zustimmende Freudenschreie ausstößt, antwortet der Schauspieler: „Ja, da können wir hingehen. Das ist fantastisch, ich liebe diesen Vorschlag.“

Der 46-Jährige fragt daraufhin, ob sie noch „mehr zu sagen habe“. Wieder grinst die Kleine breit und stößt einen weiteren Schrei aus. „Klar, willst du das..“ will Johnson gerade antworten, als Tiana wieder in Freudengebrüll ausbricht. „Ok, absolut, wir lieben diesen Song auch“, scherzt der Wrestler und Hollywood-Star. Dwaynes Frau betitelt den wahnsinnig entzückenden Clip mit „Morgenkonversationen“.

Süßes Kompliment

Wie der Schauspieler vor kurzem verkündete, hört die Erheiterung der Eltern natürlich nicht auf, sobald die Kinder sprechen können. Auch die älteste Tochter des Paares, Jasmine Lia (2) sorgt immer wieder für strahlende Augen bei ihrem Papa. Er habe sogar ein süßes Kompliment von ihr bekommen. „Es war toll, mal so richtig die Batterien aufzuladen, als ich vor kurzem zuhause war und Zeit mit meinen Mädchen Zeit verbracht habe. Ich habe dem kleinen Tornado, Jasmine, das Schwimmen beigebracht“. Das schrieb er unter ein Instagram-Foto von seiner Tochter und sich im Pool: „Ich habe mein Shirt ausgezogen und sie sagte ‚Daddy, ich mag deine braunen Brüste. Danke Baby, aber Papa hat Muskeln, keine Brüste“, postete er mit einem Tränenlach-Emoji und dem lustigen Hashtag #MrBrownBoobs“. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren