"Black Adam"-Premiere in New YorkDwayne Johnson: Sehr mutiger Auftritt im leuchtend feuerroten Anzug

Dwayne Johnson in strahlendem Rot auf der Premiere von "Black Adam". (mia/spot)
Dwayne Johnson in strahlendem Rot auf der Premiere von "Black Adam". (mia/spot)

imago/MediaPunch

SpotOn NewsSpotOn News | 13.10.2022, 16:02 Uhr

Mit einem strahlend roten Anzug - und nichts drunter - hat Dwayne "The Rock" Johnson bei der Premiere seines neuen Films einen mutigen Auftritt hingelegt.

Als (vermeintlicher) Bösewicht sollte man sich mit auffälligen Outfits vielleicht zurückhalten – nicht aber als The Rock. So war Dwayne Johnson (50) bei der gestrigen premiere des neuen Superhelden-Streifens „Black Adam“ in New York City ein ganz besonderer Hingucker.

Der Darsteller des neuen DC-Antihelden tauchte am Mittwochabend in einem knallroten Anzug vor dem Blitzlichtgewitter der Kameras auf.

Mehr brauchte er auch nicht, um mit seinem Outfit bleibenden Eindruck zu hinterlassen – buchstäblich. Weder Hemd noch Shirt verbargen sich unter dem Sakko, stattdessen zeigte The Rock Haut und Tattoos. Schwarz glänzende Leder-Loafer, eine funkelnde Armbanduhr und eine Goldkette um den Hals komplettierten das Outfit.

Leuchtender Anzug, gute Laune

Die auffällige Farbe seines Anzugs schien den Schauspieler auch selbst in gute Laune zu versetzen: Vor den Fotografen posierte er mit einem großen Grinsen, seine Kollegen umarmte und lachte er an.

Wie abgesprochen wirkte sein Outfit zudem mit dem von Sarah Shahi (42), die die Superheldin Isis spielt. Sie trug ein bodenlanges Kleid dessen Oberteil aus einem Bustier bestand und im exakt selben Rotton leuchtete wie auch The Rock. Entweder die zwei wollten sich absichtlich vom dieses Mal in schwarz gehaltenen Teppich abheben – oder hier macht sich ein neuer Trend bemerkbar…