Montag, 14. Januar 2019 14:25 Uhr

Ed Sheeran: Dafür braucht er also eine Tasse Tee!

Foto: Mark Surridge

Ed Sheeran genehmigt sich vor seiner Arbeit gerne eine heiße Tasse Tee. Der ‚Perfect‘-Interpret hat verraten, dass er vorm Songschreiben lieber die Finger vom Alkohol lässt. Stattdessen greift er lieber zum typisch englischen Heißgetränk, um seine Kreativität anzuregen.

Ed Sheeran: Dafür braucht er also eine Tasse Tee!

Foto: Mark Surridge

Laut der Zeitung ‚Daily Star‘ sagte der 27-jährige Megastar über sein Arbeitsritual: „Ich schreibe nur nüchtern. Ich mag es, wach zu sein. Meiner Meinung nach kommen die Ideen, wenn man eine Tasse Tee trinkt.“ Derweil weitet Ed seinen Einfluss auch noch auf die Mode-Welt aus. Nicht selten sprechen ihn nämlich Eltern von Kindern mit roten Haaren in der Öffentlichkeit an, verrät der Sänger, um ihm dafür zu danken, dass der Ginger-Look endlich cool ist.

„Es ist cool mit roten Haaren“

Im Interview erklärte Ed weiter: „Eltern von Kindern mit roten Haaren kommen oft zu mir und sagen ‚Es ist cool, rote Haare zu haben.‘ Ich wurde in der Schule dafür gehänselt, es war das Auffälligste an mir. Heute lieben alle Prinz Harry und Rupert Grint [Harry Potter-Star]. Die Ladies lieben Grint.“ 2019 will sich der ‚Shape of You‘-Star mal wieder eine längere Pause gönnen. Vorher sollen aber noch einige neue Tracks ihren Weg in die Charts finden. 2020 plant Ed dann endlich die Veröffentlichung seines nächsten Albums.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren