Donnerstag, 19. März 2009 20:19 Uhr

Eddie Cibrian leugnet Seitensprung: Entlarvendes Video aufgetaucht

Eddie Cibrian, der mit LeAnn Rimes den TV-Film ‚Northern Lights‘ drehte, wehrt sich gegen Anschuldigung er habe seine Frau mit Rimes betrogen. Doch das Beweismaterial spricht gegen ihn: Sicherheitskameras zeigen die beiden am 7. März in einem Klub – küssend und händchenhaltend.

.

.

 

Der 35-jährige verheiratete Schauspieler beharrt jedoch: ‚Abgesehen davon, dass wir Freunde und zwei Schauspieler sind, die eine Romanze in einem im letzten Jahr gedrehten TV-Film hatten, steckt hinter den Berichten des US Magazins kein Funken Wahrheit.‘ In seiner Wut klagt er die amerikanische Presse an: ‚Es ist eine fabrizierte Story, die zufällige Schnappschüsse als ein zusammenhängendes Gewebe benutzt, um eine Skandalaffäre zu kreieren.‘

Abgesehen von den kompromittierenden Videoaufnahmen sollen Rimes, die seit 2002 mit ihrem ehemaligen Background-Tänzer Dean Sheremet verheiratet ist, und Cibrian am 14. März für drei Stunden in einem Hotel in Malibu verschwunden sein.

Gestern bestätigt ein Nahestehender der 26-jährigen Sängerin, dass es in ihrer Ehe kriselte.

Der Insider verrät: ‚Es sind einige Gefühle im Spiel, aber es ist zu früh, um zu bestätigen, dass es sich zu mehr entwickeln wird und sie mit ihrer Ehe am Ende sind. LeAnn und Dean versuchen es zu klären. Sie respektieren sich gegenseitig sehr. Die Situation, mit der sie momentan ringt, ist nicht der Grund für ihre Eheprobleme. Es haben sich schon vor Monaten Probleme angebahnt, noch vor dem Treffen mit Eddie auf dem Set.‘ Trotz der Gerüchte steht Sheremet zu seiner singenden Gattin. Im Internet schreibt er auf seiner Twitter-Seite: ‚Ich liebe meine Frau!!!‘ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren