Mittwoch, 31. Oktober 2018 22:46 Uhr

Eddie Redmayne in Verschwörungs-Drama?

Foto: WENN

Eddie Redmayne könnte eine Rolle in ‚The Trial of the Chicago 7‘ übernehmen. Der 36-Jährige, der seinen weltweiten Durchbruch als Newt Scamander im Harry-Potter-Spin Off ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ feiern konnte, soll im Gespräch für einen Part in dem neuen Streifen sein.

Eddie Redmayne in Verschwörungs-Drama?

Foto: WENN

Es geht darin um eine Gerichtsverhandlung im Jahr 1969, bei der sieben Menschen von der Regierung wegen Verschwörung angeklagt wurden, nachdem 1968 während des jährlichen Parteitages der US-Demokraten in Chicago ein Protest der Gegenkultur stattgefunden hatte. Laut ‚Variety‘ könnte Redmayne die Rolle des Tom Hayden übernehmen, eines Mitbegründers der ‚Students for a Democratic Society‘-Bewegung, der mit seinem Anti-Kriegs-Aktivismus in den 60ern die Aufmerksamkeit der Behörden auf sich zog.

Auch Sacha Baron Cohen im Gespräch

Eddies Schauspielkollege Sacha Baron Cohen ist ein weiterer Kandidat, der in Insider-Kreisen als mögliches Mitglied der Besetzung genannt wird. Die offizielle Bestätigung fehlt hier aber ebenfalls noch. Das Drehbuch wird Aaron Sorkin schreiben, der außerdem als Regisseur fungieren soll. Redmayne gewann zuletzt einen Oscar für seine Rolle als Stephen Hawking in ‚Die Entdeckung der Unendlichkeit‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren