Donnerstag, 18. April 2013 11:16 Uhr

Edward Norton ist offenbar Vater geworden

Edward Norton hat Grund zur Freude. Der Hollywoodstar ist offenbar Papa geworden. Wie jetzt berichtet wird, soll seine Verlobte Shauna Robertson schon im März einen Sohn zur Welt gebrachte haben.

tff thanks for sharing premiere 090912

Norton ist dafür bekannt sein Privatleben weitesgehend aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. Das ist ihm dieses Mal ziemlich gut gelungen. Die Schwangerschaft seiner Liebsten war bis kurz vor der Geburt ein Geheimnis geblieben. Doch die amerikanische Zeitschrift „Us Weekly“ ist dem Paar jetzt offenbar doch auf die „Schliche gekommen“. Edward und Shaune seien überglücklich und freuen sich ihren kleinen Spross endlich in den Armen halten zu können. Nähere Details, wie beispielsweise der Name des kleinen Jungen, sind nicht bekannt.

Bereits 2011 soll der Hollywoodstar um die Hand der kanadischen Filmproduzentin angehalten haben. Wann die Hochzeit steigt ist derweil noch nicht bekannt. Norton war zuvor mit Kurt-Cobain-Ex Coutney Love liiert,mit Schauspielkollegin Salma Hayek hatte er sich sogar verlobt. Doch erst mit Shauna scheint der 43-Jährige sein privates Glück gefunden zu haben. Ein Freund des Schauspielers hatte er erst kürzlich verraten, dass Edward sich sehr auf die Rolle als Vater freue: „Ed hat schon einen Kinderwagen gekauft“, verriet dieser.

Nun ist der Kleine auf der Welt und Papa Edward steht schon wieder vor der Kamera: Gemeinsam mit Emma Stone, Zach Galifianakis, Naomi Watts und Michael Keaton dreht er derzeit die Kömodie „Birdman“. (AH)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren