Dienstag, 25. Dezember 2018 19:35 Uhr

Ein Hundefilm zum Verlieben: „Die unglaublichen Abenteuer von Bella“

Foto: Sony Pictures Entertainment

„Die Unglaublichen Abenteuer von Bella“  ist die abenteuerreiche Geschichte der süßen Hündin Bella, die eine über 600 Kilometer lange Heimreise antritt, um zu ihrem geliebten Herrchen zurückzukehren.

Ein Hundefilm zum Verlieben: „Die Unglaublichen Abenteuer von Bella“

Foto: Sony Pictures Entertainment

Darum geht’s

Zwischen Lukas und der süßen Hündin Bella besteht seit Jahren eine enge Bindung, doch Lukas muss immer öfter für längere Zeit fort – und Bella sehnsüchtig wartend zuhause bleiben. Eines Tages krabbelt sie aus einem offenen Fenster, um Eichhörnchen zu jagen und verirrt sich dabei. Eine Familie nimmt die herrenlose und verloren wirkende Hündin im Auto mit – und so ist sie bald weit weg von Zuhause. Doch Bella will wieder zurück ihrem Herrchen – und macht sich auf den langen Weg nach Hause – der voller Abenteuer und Gefahren steckt.

Regie führte Charles Martin Smith („Mein Freund, der Delfin“).

Das Drehbuch stammt vom Autor des gleichnamigen Buches, W. Bruce Cameron, und Drehbuchautorin Cathryn Michon („Bailey – ein Freund fürs Leben“).

Ein Hundefilm zum Verlieben: „Die Unglaublichen Abenteuer von Bella“

Foto: Sony Pictures Entertainment

Bryce Dallas Howard („Jurassic World“) leiht im Original Hündin Bella ihre Stimme. In den Hauptrollen sind Ashley Judd („Die Bestimmung“-Reihe), Jonah Hauer-King („The Last Photograph“), Alexandra Shipp („X-Men: Apocalypse“), Wes Studi („A Million Ways to Die in the West“) und Edward James Olmos („Blade Runner 2049“) zu sehen.

Deutscher Kinostart ist der 24. Januar 2019.

Ein Hundefilm zum Verlieben: „Die Unglaublichen Abenteuer von Bella“

Foto: Sony Pictures Entertainment

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren