Montag, 30. April 2018 22:19 Uhr

Leonardo DiCaprio und der Käfer

Foto: Dutch Press Photo/WENN.com

Zu Ehren Leonardo DiCaprios wurde ein Käfer nach ihm benannt. Der Oscar-Gewinner setzt sich seit vielen Jahren für die Umwelt ein und genau für diese Verdienste wurde ihm nun ein Denkmal gesetzt.

Leonardo DiCaprio und der Käfer

Foto: Dutch Press Photo/WENN.com

Ein kleiner schwarzer Käfer, der am Rande eines Wasserfalls in einem abgelegenen Naturreservat auf Borneo gefunden wurde, trägt nun den Namen Grouvellinus leonardodicaprioi. Entdeckt wurde das Insekt von der Firma Taxon Expeditions, die Freiwillige dabei unterstützt, neue Spezies zu finden. Die Expedition wurde von der Stiftung des Hollywood-Stars, seiner 1998 gegründeten Leonardo DiCaprio Foundation, finanziert.

Gleich drei neue Wasserkäfer-Spezies wurden im Rahmen der Suche entdeckt. Die Teilnehmer stimmten daraufhin ab, dass einer von ihnen nach dem Schauspieler benannt werden sollte.

Auch andere Stars gaben ihre Namen

Dr. Iva Njunjic, die Gründerin von Taxon Expeditions, erklärte: „Dieser neue Käfer ist winzig und schwarz und mag keinen Oscar für Charisma gewinnen, aber wenn es darum geht, Biodiversität zu schützen, zählt jedes Lebewesen.“ DiCaprio ist jedoch nicht der einzige Star, dem diese Ehre zuteil wurde. Neben einem weiteren Käfer, der den Namen seiner ‚Titanic‘-Kollegin Kate Winslet trägt, wurde eine Bremse mit der Bezeichnung Scaptia beyonceae nach Sängerin Beyoncé benannt, da sie ähnlich dichtes, goldenes Haar aufweist. Der Gnathia marleyi dagegen ist ein Parasit in der Karibik, der sich von Fisch ernährt und seinen Namen Reggae-Künstler Bob Marley verdankt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren