17.10.2008 10:25 Uhr

Eine Nacht mit Jennifer Aniston und John Mayer

Sind sie wirklich wieder ein Paar? In den frühen Morgen- stunden des 15. Oktober wurde John Mayer dabei erwischt, wie er sich aus dem Haus von Jennifer Aniston schlich. Das Paar hatte vor ein paar Tagen die Gerüchte um eine Versöhnung ordentlich angeheizt, nachdem Fotografen sie bei heißen Küssen ablichteten. Die beiden waren 12 Wochen lang ein Paar, bevor sie sich im September trennten.
Am Dienstag gingen Aniston und Mayer abends romantisch essen ins „Sunset Tower Hotel“ in Los Angeles – dabei hielten sie gebührenden Abstand, um nicht gemeinsam fotografiert zu werden. Ein Beobachter beschreibt, dass Aniston und Mayer sich auch beim Verlassen des Hotels an diese Vorsichtsmaßnahmen hielten: „Sie gingen zum Hinterausgang raus und waren sehr unauffällig. Jennifer ging voran, aber John war dicht hinter ihr.“ Am nächsten Morgen sah man Mayer das Haus von Aniston verlassen und in seinem schwarzen Cadillac davon brausen. Heimliche Beobachter verrieten, dass John alles tat, um nicht gesehen zu werden, aber trotzdem von den wartenden Paparazzi erwischt wurde.
In der Zwischenzeit machen sich Anistons Freunde Sorgen um die neu entflammte Liebe zwischen den beiden Stars. Ihre engsten Vertrauten – unter ihnen auch Ex-„Friends“-Kollegin Courteney Cox und ihr Ehemann David Arquette – sind der Meinung, dass John nicht an einer langfristigen Beziehung interessiert sei. Sie haben Angst davor, dass der Musiker ihrer Freundin noch einmal wehtun könnte. Ein Freund verdeutlicht, dass niemand aus Kreisen der Darstellerin an Johns Treue glaubt: „Jennifers Freunde machen sich Sorgen, dass sie wieder von John verletzt werden könnte. Es ist eine Schande, dass sie sich zu einem Kerl hingezogen fühlt, der offensichtlich nicht für Lange bleiben wird. John wird sich noch vor Weihnachten eine Neue suchen.“ (BangMedia)

John Mayer verbrachte den Geburtstag in einem Tonstudio. Seinen 31. Geburtstag feierte er dann im Grand Havana Room, einem Restaurant und Zigarrenclub. FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren