13.10.2008 00:13 Uhr

Eisbär Knut: Massentourismus zum Grab von Thomas Dörflein

Auf dem Parkplatz vor dem Waldfriedhof „In den Kisseln“ in Berlin-Spandau ist kein Platz mehr frei. „Immer den Massen nach“, sagt eine Friedhofsangestellte. Das ganze Wochenende geht das so. Seit am Freitag der wohl bekannteste Tierpfleger weltweit auf dem Waldfriedhof beigesetzt wurde, kommen Hunderte um Abschied zu nehmen. Mehr