22.03.2008 01:45 Uhr

Elisabeth Taylor lächelt sich durch Hollywood

Die zweifache Oscarpreisträgerin Elisabeth Taylor ist mit ihren 75 Jahren wahrlich die letzte lebende große Legende Hollywoods und zeigte sich am Donnerstag bei einem ihrer seltenen öffentlichen Ausflüge in Abbeys Restaurant in West-Hollywood. Wie gewohnt im farbenfrohen Outfit, hunderten Klunkern aus ihrer Kollektion – und das trotz Krümmung der Wirbelsäule und Knochenschwund. Deutlich sichtbar scheint sie jetzt doch aber an Gewicht verloren zu haben. Die tapfere Frau hat alles hinter sich: Hirntumor, Herzschwäche, acht Ehen und Gerüchte, sie würde mit Jason Winter (47) die neunte Ehe ihres Lebens eingehen. Der ist allerdings homosexuell. 

Ein Insider sagte dazu: „Die beiden stehen sich so nahe, dass Liz erwägt, nicht ihren Kindern, sondern Jason das 60-Millionen-Euro-Vermögen zu vermachen. Er soll das Geld nach ihrem Tod an Aids-Hilfswerke weiterleiten.“ Wie allerdings der Online-Dienst „imdb“ schon im Oktober berichtete, hat Martin Delaney, ein enger Freund der Diva, diese Spekulationen als „Unsinn“ abgestempelt. Er sagte: „Ich wüsste nicht, wie eine Heirat zwischen den beiden stattfinden sollte. Das ist nicht die Art Beziehung, die sie haben. Ich finde das ziemlich amüsant. Elisabeth ist mit Jason und seinem langjährigen Freund Erik Sterling befreunde. Ich weiß, dass Elizabeth Jason sehr nahe steht, aber dass die beiden heiraten werden, ist dummes Zeug.“ FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren