Freitag, 27. Dezember 2013 20:25 Uhr

Ellie Goulding über ein versautes Weihnachtsgeschenk

Sängerin Ellie Goulding war peinlich berührt und wurde hochrot, als sie letztes Jahr bei der ‚Halcyon Days Tour‘ von einem Crewmitglied ein anrüchiges Boudoir-Accessoire gewichtelt bekam, und versteckte es deshalb schnell nach der ersten Aufregung.

Ellie Goulding über ein versautes Weihnachtsgeschenk

Der ‚Sons & Lovers‘-Gitarrist Tim Hillier-Brook sagt über die Tour-Zeit mit Goulding: „Wir hingen ziemlich viel zusammen herum. Es war Weihnachten, und am letzten Tag der Tour waren wir in Southampton und hatten ein großes Weihnachtsessen mit der ganzen Crew. Wir haben uns gegenseitig bewichtelt und unser Van-Fahrer zog Ellie. Er ist ein bisschen versaut, aber er ist ein cooler Typ. Er sagte immer: ‚Ich habe keine Ahnung , was ich ihr schenken könnte!‘  Also entschied er aus einer Laune heraus, ‚Ich werde ihr Nippel Pasties schenken!'“
Die Indie-Band verrät, dass die Sängerin sich über das freche Geschenk schockiert zeigte, aber beteuert gleichzeitig, ein schelmisches Funkeln in ihren Augen entdeckt zu haben.

Der Gitarrist scherzt: „Sie spielte Betroffenheit vor, aber eigentlich störte sie es wenig!“ Drummer Josh Gimber stimmt zu: „Sie versuchte herauszufinden, wer sie ihr gewichtelt hatte! Ich glaube nicht, dass sie es jemals erfuhr.“ Die Jungs hatten eine tolle Tour mit der britischen Blondine, die sie extrem unterstützte, denn die Tour hat ihnen sehr geholfen, eine eigene Fanbase aufzubauen.

Sänger Tom Lillywhite erklärt ‚BANG Showbiz‘: „Es war unglaublich. Es war unsere erste Tour. Wir haben über Orte gesprochen, wo wir auftreten würden, wie die ‚Brixton Academy‘. Ich bin dort aufwachsen und habe dort selbst viele Konzerte gesehen, so dass es der Wahnsinn war dort zu spielen.“

Gimber fügt hinzu: „Überall, wo wir seitdem gespielt haben, haben die Leute gesagt ‚Ich habe euch gesehen, ihr wart auf Tour mit Ellie Goulding‘. Es ist echt erstaunlich, welche Fangemeinde wir mittlerweile aufgebaut haben.“

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren