24.11.2020 08:47 Uhr

Elon Musk ist jetzt reicher als Bill Gates

Elon Musk hat Bill Gates im "Bloomberg Billionaires Index" überholt und steht dort nun auf Platz zwei der Liste der reichsten Menschen der Welt.

Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Elon Musk (49) kann einen weiteren Erfolg verbuchen. Der Tesla-Gründer hat dem „Bloomberg Billionaires Index“ zufolge Bill Gates (65) überholt und ist nun der zweitreichste Mensch der Welt. Musks Vermögen soll gerade um 7,2 Milliarden Dollar gewachsen sein und wird auf derzeit 127,9 Milliarden Dollar geschätzt. Grund für die neuen Milliarden ist der Tesla-Höhenflug an der Börse.

Insgesamt soll der Unternehmer in diesem Jahr 100,3 Milliarden Dollar zu seinem Vermögen hinzugefügt haben, mehr als jeder andere im „Bloomberg Billionaires Index“, einer Rangliste der 500 reichsten Menschen der Welt. Im Januar belegte Musk noch den 35. Platz… Auch in der „Forbes“-Liste geht es für Musk nach oben, dort wird er derzeit als viertreichste Person der Welt geführt.

Jeff Bezos ganz oben

Es ist erst das zweite Mal in der achtjährigen Geschichte des „Bloomberg Billionaires Index“, dass Microsoft-Mitbegründer Bill Gates tiefer als Platz zwei geführt wird. Er hatte jahrelang den Spitzenplatz inne, bevor er 2017 von Amazon-Chef Jeff Bezos (56) verdrängt wurde. Gates‘ Vermögen soll im Moment 127,7 Milliarden US-Dollar betragen. Der Unternehmer hat in den vergangenen Jahren große Summen für wohltätige Zwecke gespendet. Seit 2006 hat er seiner Stiftung angeblich mehr als 27 Milliarden US-Dollar zur Verfügung gestellt. Bezos wird derzeit mit 182 Milliarden Dollar auf Platz eins gelistet.

Das Jahr war für die reichsten Menschen der Welt dem Bericht zufolge insgesamt lukrativ. Trotz der Corona-Pandemie und der wirtschaftlichen Folgen für zahlreiche Branchen haben die Mitglieder des „Bloomberg-Index“ demnach seit Jahresbeginn insgesamt 23 Prozent – oder 1,3 Billionen US-Dollar – mehr eingenommen.

(hub/spot)