Samstag, 5. Juni 2010 08:53 Uhr

Elton John: Der Ehegatte richtet die Häuser ein

London. Popstar Sir Elton John (63) lässt seinem Lebenspartner David Furnish (47) freie Hand bei der Inneneinrichtung. Die Pop-Ikone (‚Believe‘) besitzt sechs Häuser in vier verschiedenen Ländern und überlässt alle Designfragen seinem Gatten. Dem macht das gar nichts aus, weil er weiß, dass sein Pianist sehr mit seiner Arbeit beschäftigt ist. Außerdem liebt es der Kanadier, mit einer Ästhetik aufzuwarten, von der er weiß, dass sie den Songschreiber reizt.

„Elton sieht die Immobilien, wenn sie fertiggestellt sind. Er mag den Überraschungs-Faktor“, erklärte der Filmregisseur, der bekannt ist für die Dokumentation über seinen Liebsten mit dem Titel ‚Elton John: Tantrums & Tiaras‘. „Er sieht es als einen Weg an, Menschen zu motivieren. Sie arbeiten hart, weil sie wollen, dass es ihm gefällt.“
Der frühere Werbechef ist nie besorgt, dass er etwas falsch machen könnte oder ein Haus in einer Farbe streichen würde, die sein Lebemann-Gefährte verschmäht. Das Paar ist seit 1993 zusammen und lebt seit 2005 in gleichgeschlechtlicher Ehe. Furnish glaubt, den Geschmack des Entertainers von vorne bis hinten zu kennen.
„Es macht Spaß, ihm die dekorierten Häuser zu zeigen! Wir sind lange genug zusammen, daher weiß ich, was ein Lächeln auf sein Gesicht zaubert“, verrät er in der Juli-Ausgabe des britischen Magazins ‚InStyle‘. „Es bedeutet einfach, dass man auf alles ein wachsames Auge hat. Alles wird berücksichtigt, so dass ein Sieg ist, wenn er zur Tür hereinkommt“, sagte David Furnish. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren