Donnerstag, 25. November 2010 11:03 Uhr

Elton John: Lady Gaga ist wie eine Tochter

London. Da haben sich zwei gefunden: Elton John (63) freut sich, in Lady Gaga (24) die Tochter gefunden zu haben, die er nie hatte. Der Sänger (‚Candle in the wind‘) ist gut mit der Pop-Sensation (‚Alejandro‘) befreundet und die beiden standen bei der diesjährigen Grammy-Verleihung im Januar sogar gemeinsam auf der Bühne. John betonte schon mehrfach, welch großer Fan er von der Exzentrikerin sei, vor allem, wie sie es immer wieder schafft, die Grenzen im Musikgeschäft mit ihrem Stil und ihrer Musik neu zu definieren. Seine Verbundenheit zu dem Musikküken geht so weit, dass er sicher ist, dass die zwei irgendwie verwandt sein müssten: „Sie ist irgendwie die verdammte Tochter von Elton John“, lachte er in einem Interview mit ‚Live with Regis and Kelly‘. „Wenn ich eine Tochter hätte, wäre sie ohne Zweifel Gaga. Sie hat die gleiche Vorliebe für hohe Schuhe, sie ist großartig.“

Deswegen freute sich der Brite auch unheimlich, als er die Gelegenheit hatte, mit seiner Tochter im Geiste einen Song für den neuen Animationsstreifen ‚Gnomeo and Juliet‘ aufzunehmen. Er verriet, dass das ungleiche Paar eine tolle Zeit zusammen hatte und ist sich sicher, dass die Menschen mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein werden. Außerdem besteht der Altmeister darauf, sehr geschmeichelt zu sein, wenn seine extravaganten Shows mit den Live-Auftritten des Pop-Chamäleons verglichen werden – allerdings findet er, dass Lady Gaga durchaus ihre eigene Persönlichkeit entwickelt: „Sie ist von so vielen Menschen beeinflusst – David Bowie kann man erkennen. Sie ist wie eine von uns, als ich anfing, war ich von Leuten beeinflusst und dann fängt man an, seinen eigenen Charakter zu entwickeln“, erklärte Elton John, als er gefragt wurde, ob seine Karriere Lady Gaga beeinflusst habe. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren